Medicare-Programm zielt auf die Senkung der Kosten, Verbesserung der Pflege kann nicht so gut funktioniert wie gedacht

Medicare-Programm zielt auf die Senkung der Kosten, Verbesserung der Pflege kann nicht so gut funktioniert wie gedacht

2019-06-19

Wie das Medicare-system zu verbessern trachtet, die Pflege von älteren Erwachsenen, während auch halten die Kosten von wachsenden zu schnell, eine neue University of Michigan-Studie zeigt, dass einer großen Anstrengung kann nicht so viel Einfluss wie erhofft.

Eine neue Analyse von Daten aus der Medicare-Shared-Savings-Programm feststellt, dass die hohen Kosten der ärzte und die hohen Kosten der Patienten fallen aus dem Programm entfiel für einen Großteil der Einsparungen berichtet von 2008 bis 2014.

Nach den Auswirkungen dieser Abfahrten berücksichtigt wurden, die zur Rechenschaft Care-Organisationen nehmen Teil an der MSSP hatte das gleiche Kosten, wie ärzte in Ihrer Umgebung, die nicht teilnehmen, ACOs, sondern kümmerte sich auch von anderen Patienten, mit traditionellen Medicare Abdeckung.

Die Studie vergleicht auch ACO und nicht-ACO-Anbieter auf Maßnahmen der Gesundheits-Pflege-Qualität, zu finden, dass die Patienten in einem MSSP ACO waren nicht mehr wahrscheinlich, um vier erprobten tests für die Allgemeine Gesundheit Probleme als ähnliche Patienten mit der gleichen Art der Medicare-Abdeckung, die nicht Teil eines ACO.

Die Studie ist veröffentlicht in den Annals of Internal Medicine. Die Autoren merken an, dass die Ergebnisse haben größere Auswirkungen für die Anbieter, die sich freiwillig ein ACO, sondern als ärzte eingesetzt, durch die große Gruppe Praktiken, haben sich in der Medicare-Kosten und Qualität der Anstrengungen, die für viele Jahre—wie Sie in Michigan Medizin, U-M s academic medical center.

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass, wie die Bundesregierung setzt Ihre Bemühungen um die „Kurve der Kosten-Kurve“ für Medicare durch freiwillige Reformen, es sollte berücksichtigt werden von Jahr zu Jahr verschiebt, in dem Anbieter und Patienten beteiligen, die in ACOs. Ansonsten, sagen die Forscher, „selection bias“ könnte verzerren die interpretation der Programme, die Effekte.

ACOs verdienen kann extra Dollar von Medicare basierend auf Ihrer Gesamt-Kosten und Qualität-gemittelt über alle Ihre Anbieter “ Patienten, oder Geld verlieren können, wenn Sie nicht erfüllen, Kosten-oder Qualitätsziele. Die Centers for Medicare und Medicaid Services hat sich zum Ziel gesetzt, die Erhöhung der negativen oder „Risiko“, dass ACOs Gesicht, sodass eine präzise Messung der tatsächlichen Kosten und Qualität der Leistung wird an Bedeutung zunehmen, sagen die Forscher.

„Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass es weniger Grund zum Optimismus für die MSSP Effekte auf das Datum, als hätte vorgeschlagen, die von anderen Studien,“ sagte Andy Ryan, senior-Autor der neuen Studie und einen professor an der U-M-Schule des Öffentlichen Gesundheitswesens. „Wir hoffen, dass CMS betrachten Sie die Auswirkungen, wie es vorwärts geht mit der Bewertung von Programmen zur Verbesserung der langfristigen Nachhaltigkeit der Medicare-system.“

Ryan arbeitete mit Adam Markovitz, wer führte die Analysen im Rahmen seiner Promotion in der öffentlichen Gesundheit und absolviert jetzt seinen Abschluss in Medizin an der U-M Medical School als Teil des Medical Scientist Training Program.

„Das Projekt ist Anfang an, wir stellten die Hypothese, dass eine frühe Einsparungen in diesem Freiwilligen ACO-Programm wurden angetrieben durch unverhältnismäßig Eintrag von high-performing „early adopter“ Kliniker in ACOs,“ Markovitz sagte. „Zu unserer überraschung fanden wir, dass ACO Einsparungen angetrieben werden kann, indem die unverhältnismäßig Ausfahrt von höheren Ausgaben Kliniker aus ACOs.“

In allen, die ACO-Anbieter, deren Kosten insgesamt waren in den top 1% aller Anbieter untersucht wurden, mehr als zweimal so wahrscheinlich zum verlassen eines MSSP ACO als Anbieter, deren Kosten fiel in die Mitte der Ebene zu verbringen.

Ob diese Anbieter wurden aufgefordert, lassen Sie die ACO wegen Ihrer Kosten, oder ob Sie verließen freiwillig, weil Sie nicht fähig oder Willens waren, zu reduzieren das Wachstum in den Kosten Ihrer Patienten kümmern, kann nicht bestimmt werden durch die aktuelle Studie.

MSSP ACO-Administratoren sind in der Lage, um zu sehen, die Kosten zugerechnet, die jeweils von den Anbietern, die an Ihrer ACO, damit „gaming“, von dem Provider geschehen könnte, sagen Ryan und Markovitz.

„Wir hoffen, dass, wenn ein Anbieter zeigt einen trend in Richtung niedrig-Wert, der Pflege, der ACO würde mit Ihnen zusammenarbeiten, um die situation zu beheben“, erklärt Ryan.

Markovitz, Ryan und Kollegen veröffentlichten eine Studie in Health Affairs früher in diesem Jahr, die zeigen, dass die hohen Kosten der Patienten wurden etwas häufiger zu verlassen ACOs als niedrige Kosten diejenigen. Sie stellte in dieser Studie, dass die MSSP-Programm nicht einstellen ACOs “ – Zahlungen, abhängig davon, wie viel mehr krank werden, Ihre teilnehmenden Patienten haben im Laufe der Zeit geworden—die Zahlung basiert auf, wie krank die jeder patient wurde bei Ihrem provider zuerst trat der ACO.

Dies hat anscheinend gehalten ACOs von „up-coding“ Patienten zu Spiel das system, es bedeutet auch, dass ACOs haben möglicherweise einen Anreiz, um die drop-Anbieter, deren Patienten werden schwer krank—und deshalb teurer.

Die Studie, und die neue Studie haben Implikationen für die änderungen vorgeschlagen, für MSSP und anderen value-based payment-Programme in Medicare.

„Hier braucht es mehr Schutz gegen die selektive abrasion von Patienten und Anbietern von ACOs, die wir beobachtet haben in unseren Studien,“ Ryan sagte. „Als CMS ermutigt zu mehr Anbieter Risikobereitschaft, sollte der Gestaltung seiner Systeme zu unterstützen, was funktioniert am besten für die Verbesserung der Versorgung und Effizienz.“