Kinder berichten von guten Beziehungen mit den Vätern, nahmen Elternurlaub Jahren

Kinder berichten von guten Beziehungen mit den Vätern, nahmen Elternurlaub Jahren

2019-06-06

Nehmen elternzeit kurz nach der Geburt eines Sohnes oder Tochter, könnte der Schlüssel zur Entwicklung von starken Vater-Kind-Bindungen, die für die letzten Jahre, sagt neue Forschung von der Ball State University.

„Wir finden, dass 9-jährigen berichten von höherer Zufriedenheit mit der Vater-Beteiligung“, sagte Richard Petts, ein Ball State Soziologie-professor, führte die Forschung mit Fakultät Mitarbeiter Chris Knoester an Der Ohio State University, und Jane Waldfogel an der Columbia University. „Sie fühlen sich näher an Ihre Väter und Bericht eine bessere Kommunikation mit Ihren Vätern, wenn Ihre Väter nahmen elternzeit, und vor allem, wenn Ihre Väter nahm zwei oder mehr Wochen verlassen.“

„Wir finden auch, dass die positive Beziehung zwischen der elternzeit und der Vater-Kind-Beziehung Qualität kann wegen der Anhäufung Vorteile, die sich aus der Väter Abschied. Dazu gehören Väter aktiv im Leben der Kinder sind, eher identifizieren als ein guter Vater, und eine bessere Beziehung Qualität mit der Mutter.“

„Väter Elternzeit-und die Kinder die Wahrnehmung der Vater-Kind-Beziehungen in den Vereinigten Staaten“, veröffentlicht von der Fachzeitschrift Sex Roles, nutzt die Daten auf 1,319 Familien, weitgehend sozioökonomisch benachteiligten, von den Zerbrechlichen Familien und dem Kind Wohlbefinden Studie zur Analyse der Zusammenhänge zwischen elternzeit-und 9-jährigen‘ Wahrnehmungen.

„Wir haben Beweise dafür gefunden, dass Teil der Grund, warum zwei oder mehr Wochen Vaterschaftsurlaub führen kann-bis 9-jährigen zum Ausdruck größerer Zufriedenheit scheint zu sein, dass längere Zeiträume der elternzeit-unter link auf die elterliche Beziehung Zufriedenheit, als auch der Väter-engagement und Väter Identitäten in geringerem Umfang“, sagte Petts, wer lehrt in der Abteilung für Soziologie der Hochschule für sozial-und Geisteswissenschaften. „Diese Ergebnisse unterstreichen die Interdependenz von familiären Beziehungen, da die verknüpften Leben der Väter, Kinder und Mütter sind verpflichtet, einander.“

„Dies deutet darauf hin, dass Vaterschaftsurlaub-wobei Muster bereitstellen kann, die Vorteile für Kinder, die im Laufe der Zeit ansammeln. Neben der Bereitstellung von Zeit für Väter und Kinder, Bindung, Abschied kann auch helfen, die Stärkung der elterlichen Beziehungen und ermutigen die Väter zu sein, und erkennen, wie engagiert und insgesamt “ gute Väter.'“

Die Studie ist die jüngste in einer Serie untersucht die Auswirkungen der elternzeit in der Entwicklung von Kindern und Ihre Auswirkungen auf die Familie. Es ist auch die erste Forschung bekannt zu bewerten, die Zusammenhänge zwischen der elternzeit und den Kindern die Wahrnehmung der Vater-Kind-Beziehung Qualität in den Vereinigten Staaten, Petts sagte.

Petts sagte, die Ergebnisse der Studie haben Implikationen für die Familien und die Politik wollen die Familien stärken und fördern eine höhere Qualität der Vater-Kind-Beziehungen.

Die aktuelle Struktur der elternzeit in den Vereinigten Staaten bietet nur begrenzte Möglichkeiten für Väter, Abschied zu nehmen und, in der Tat, oft entmutigt Väter von Abschied zu nehmen, sagte er.

„Der Zugang und die Fähigkeit, Abschied zu nehmen, ist oft beschränkt auf höhere Einkommen Familien“, Petts sagte. „Ein Mangel an einer nationalen paid Familie verlassen Politik beschränkt den Zugang zu wichtigen Vorteilen für amerikanische Familien. Die derzeitige Struktur kann zu einer Verschärfung von Ungleichheiten. Das heißt, Ungleichheiten im Zugang zu verlassen, kann im Laufe der Zeit ansammeln, so dass Väter, die in der Lage sind, länger zu dauern Vaterschaft lässt sich vielleicht besser in der Lage, eine Verbindung mit Kleinkindern und haben mehr befriedigende elterliche Beziehungen, die dann stärker fördern Vater-Kind-Beziehungen im Vergleich zu Vätern mit weniger Zugang zu Vaterschaftsurlaub.“