Knacken Sie den code auf ‚cerebrales‘

Knacken Sie den code auf ‚cerebrales‘

2019-01-14

Obwohl die meisten noch nie gehört haben, der Begriff „kavernöse malformation,“ so viele wie 1 in 500 Menschen haben diese Bedingung, die kann zu Blutungen, Krampfanfälle, Muskelschwäche, und motor und Probleme mit dem Speicher.

„Cerebrales sind selten—sogar zu einem Neurologen oder Neurochirurgen,“ sagt Dr. Kelly Flemming, ein Mayo Clinic Neurologe. „Koordinierte Versorgung durch die Anbieter vertraut mit der Krankheit ist sehr wichtig für die Patienten.“

Zu diesem Zweck, das Angioma Allianz namens Mayo Clinic, Center of Excellence “ im Jahr 2017. Das Zentrum behandelt und forscht auf zerebrale kavernöse Angiome, die gehen durch viele Namen, einschließlich zerebrale kavernöse Malformationen, kavernöse Hämangiome und kaverome.

Dr. Flemming ist ärztlicher Direktor der Aufwand, und die Mayo-Patienten wie Kandie Nelson von Sioux Falls, South Dakota, helfen, zu.

„Ich arbeitete an der Rezeption in einem hotel“, erklärt Kandie Nelson. „Und ich ging, um das Telefon zu beantworten, und es kam heraus, ‚Blah, blah, blah.‘ Ich habe gerade—ich konnte nicht sprechen. Und meine Hände und meine Füße begannen zu gehen taub. Und dann fiel ich zu Boden.“

Kandie wurde ins Krankenhaus gebracht und schließlich diagnostiziert wurde, eine kavernöse malformation.

„Sie sehen aus wie diese kleinen Himbeer-oder cluster von Trauben im Gehirn“, sagt Dr. Flemming.

Eine kavernöse malformation passiert, wenn winzigen Kapillaren teilen ungewöhnlich, und erstellen Sie ein kleines Gewirr von Blutgefäßen. Viele, die den Zustand kenne es nicht, da Symptome selten.

„Wir finden diese versehentlich,“ Dr. Flemming ergänzt. „Jemand hatte ein Schädeltrauma, und Sie werden gescannt, auf der Suche nach trauma, aber wir haben übrigens einen von diesen finden. Oder Sie haben Migräne, und Sie Unterziehen ein MRI.“

„Sie können nur eine Art von blow-out, und das kann die Ursache für Blutungen in Ihrem Gehirn,“ Kandie fügt.

„Ganz oft ist es Hubraum statt Zerstörung der umgebenden Gewebe, und das ist der Grund, warum viele Patienten sogar eine deutliche, ziemlich große Bluten, ohne große Symptome“, sagt Dr. Giuseppe Lanzino, ein Mayo Clinic Neurochirurg. „Dies ist auch der Grund, warum viele Patienten, die nach einer symptomatischen Bluten, haben einige Grad der Verbesserung.“

Dr. Lanzino, sagt der Operation zu entfernen, eine dieser Fehlbildungen ist nur berücksichtigt, wenn es Probleme verursacht—wie im Falle von Kandie.

„Es ist sehr nah an der Oberfläche des Gehirns, so wäre es sehr leicht zu erreichen. So entschieden wir uns für das“, sagt Kandie, Erläuterung der Entscheidung, die Sie machte, mit den ärzten über Ihre Fehlbildung.

„Wenn es in einem schwierigen Ort, wie tief im Gehirn oder im Hirnstamm, die dann in der Regel würden wir abwarten und beobachten und erst operieren, wenn es einen zweiten Anschnitt oder zunehmende Symptome“, ergänzt Dr. Flemming.

Es ist immer noch unklar, warum die meisten Menschen entwickeln diese Fehlbildungen. Aber in etwa 20 Prozent der Fälle gibt es eine familiäre Verbindung. Das ist wahr, für Kandie.

„Also meine Kinder hatten die chance von 50 Prozent, dass es“, erklärt Sie.

Und zwei von Ihnen, darunter Ihr Sohn, Bryan Nelson.

„Sie sind in der Regel in das Gehirn oder Stammhirn,“ Kandie sagte. „Aber er hatte eine in das Rückenmark.“

Bryan hatte, dass cavernoma entfernt, nur wenige Wochen vor seinem high-school-Abschluss. Kandie, sagt eine zweite Missbildung auf Bryan ‚ s Stammhirn später beeinträchtigt seine Fähigkeit zu laufen und zu sprechen.

„Er war schieben seine Worte,“ fügt Sie hinzu, erklärt Bryan Symptome.

„In seinem Fall waren wir in der Lage, entfernen Sie das kavernöse malformation aus dem Gehirn stammen, zusammen mit dem frischen Blut, das war es aus der jüngsten Bluten, und er war in der Lage, durchaus eine Bemerkenswerte Genesung“, so Dr. Lanzino sagt.

„Meine Narbe beginnt genau hier—dann hinter mein Ohr,“ sagt Bryan ‚ s Schwester, Kayla Nelson, als Sie wies auf die Lage Ihrer Operation.

Kayla ist kavernöse malformation geschlagen, in einer anderen Weise.

„Ich war die Treppe hinauf,“ Kayla hinzu. „Ich erinnere mich an die Art zu gehen in einen Anfall. Also ich hatte getextet meine Mutter und erzählte Ihr, was geschehen war. Und Sie war, wie; „All right—ja, du wirst in der Mayo-Klinik. Ich mache jetzt einen Termin aus.'“

„Es war in einem bestimmten Ort im Gehirn namens des Temporallappens, die Häufig für jede Art von Anomalie zu provozieren, Anfälle,“ Dr. Flemming sagt. „Und obwohl Sie ging auf Beschlagnahme Medikamente, Sie war noch immer mit Ihnen zu machen. Und, also, wenn Leute sind, die immer wiederkehrenden Anfälle, trotz Prüfungen von Medikamenten, dann ist eine Operation zu empfehlen wäre es, wie gut.“

Kayla wurde das Dritte Mitglied der Familie ist, einer Operation Unterziehen und finden Linderung von kavernöse malformation.

„Meine Anfälle sind Weg“, sagt Kayla.

„Ich denke, dass viele Patienten, die ich sprechen,—Sie kämpfen mit der Suche nach Menschen mit dem richtigen know-how zu beantworten viele Ihrer Fragen“, so Dr. Flemming sagt.

„In der Mitte hier an der Mayo-Klinik, haben wir know-how in allen verschiedenen Bereichen, einschließlich der Diagnose—sowohl in der klinischen und imaging—die chirurgische Behandlung und die nicht-chirurgischen Behandlung von cerebrales“, ergänzt Dr. Lanzino.

Und, Dank an die Familien wie die Nelsons, dass das Fachwissen weiter zu vertiefen.