Mehr Junge Frauen Mit Herzinfarkt. Dies Könnte Der Grund Dafür Sein

Mehr Junge Frauen Mit Herzinfarkt. Dies Könnte Der Grund Dafür Sein

2019-03-04

In den letzten 40 Jahren, haben die ärzte sehr viel besser geworden bei der Behandlung von Herz-Krankheit. In den 1960er Jahren war es nicht ungewöhnlich für Erwachsene, um zu sterben oder werden schwer Behinderte von Herzinfarkt nur in Ihrem fünften oder sechsten Lebensjahrzehnt. Und während Herz-Krankheit ist immer noch die Nummer eins-Mörder in den Vereinigten Staaten, ist es auch nicht mehr ein garantiertes Todesurteil, Dank neuer Medikamente, verbesserte Operationstechniken und ein besseres Verständnis der Krankheit.

Die Gesellschaft als ganzes hat auch besser geworden bei der Verhinderung von Herzerkrankungen. Ein 2018-Studie in der Zeitschrift Circulation gefunden, dass der Anteil der Herzerkrankungen in den USA gesunken 38% seit 1990. In anderen entwickelten Ländern gesehen haben, noch weiter senken.

Aber diese Verbesserungen haben nicht profitiert, alle gleich—und eine neue Studie zeigt eine besorgniserregende Entwicklung unter Jungen Menschen, und junge Frauen, insbesondere. Wenn Forscher bei Krankenhausaufenthalt Preise für Herzinfarkte zwischen 1995 und 2014, fanden Sie, dass diese zahlen erhöhten sich unter Menschen im Alter von 35 bis 54. Genauer gesagt, der Krankenhausaufenthalt, die Preise blieben relativ stabil bei Männern in dieser Altersgruppe aber deutlich erhöht (von etwa 21% auf 31%) bei den Frauen.

Die Ergebnisse, veröffentlicht im letzten Monat im Umlauf, sind nicht die ersten, die vorschlagen, dass die Jungen Frauen hinter sich gelassen, wenn es um Fortschritte in der Herz Behandlung von Krankheiten und Prävention. Jetzt sind die ärzte versuchen, herauszufinden, warum.

Störende Herzen trends für junge Frauen

Wissenschaftler können nicht sicher sagen, was eine Zunahme der Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Jungen Frauen, aber Sie haben einige Ideen. Im letzten Monat der Studie festgestellt, dass nicht nur hatte der Krankenhausaufenthalt Preise für Herzinfarkt erhöht bei Jungen Menschen seit 1995, aber dass Bluthochdruck und diabetes Preise erhöht hatte, als gut. Die Jungen Frauen wurden in der Studie auch eher schwarz, als die Jungen Männer, was darauf hindeutet, dass Herz-Krankheit ist das schlagen von Jungen schwarzen Frauen besonders hart.

Die Studie sah nicht auf Patienten der body-mass-Indizes, aber auch co-Autorin Melissa Caughey, PhD, research instructor an der UNC School of Medicine, stellt fest, dass Bluthochdruck und diabetes in der Regel im Zusammenhang mit Adipositas.

„Wir wissen, dass es eine Adipositas-Epidemie geht in den Vereinigten Staaten, und wir wissen, dass Frauen—vor allem schwarze Frauen haben tendenziell eine höhere Fettleibigkeit als Männer,“ Caughey sagt Gesundheit. „Es kann sein, dass diese verwertbar sind Bereiche, in denen ärzte tun könnten, besser zu verwalten Risikofaktoren bei diesen Hochrisiko-Patienten.“

Eine weitere interessante Feststellung war, dass im Vergleich zu den Jungen Männern in der Studie, die junge Frauen waren weniger wahrscheinlich, um die zuvor behandelt wurden, Bedingungen, wie z.B. hoher Blutdruck, hoher Cholesterinspiegel, Schlaganfall oder. Dies deutet darauf hin, dass Frauen unter-behandelt, für die Risikofaktoren für Herzerkrankungen, schrieb Viola Vaccarino, MD, PhD, Epidemiologe an der Emory University, in einem Kommentar veröffentlicht mit der Studie. Prävention Leitlinien können auch unterschätzen das Risiko in dieser Altersgruppe, fügte Sie hinzu.

“Insbesondere gab es keine Hinweise darauf, dass die Geschlechts-bezogene Behandlung Lücke verbesserten zwischen 1995 und 2014; wenn überhaupt, gab es eine Tendenz für die Unterschiede im Laufe der Zeit verschlechtern“, schrieb Dr. Vaccarino.

Eine weitere Herausforderung ist, dass Frauen neigen dazu, Erfahrungen Herzinfarkt anders als Männer—so Sie, und Ihre ärzte können nicht einmal erkennen, wenn es passiert, und Ihre Behandlung kann darunter leiden.

„Traditionell, ein Herzinfarkt wird beschrieben als der Mann umklammert seine Brust, und plötzlich fallen von seinem Stuhl,“ sagt David Goff, MD, Leiter der Kardiovaskulären Wissenschaften an der National Heart, Lung, and Blood Institute. „Aber der Herzinfarkt ist selten so dramatisch, besonders für Frauen.“ Frauen sind wahrscheinlicher zu berichten, Rückenschmerzen, übelkeit, Schwitzen, Benommenheit, oder Schwindel, Dr. Goff erzählt, Gesundheit, statt Schmerzen in der Brust.

„Wenn Frauen anwesend mit diesen Symptomen, die traurige Realität ist, dass allzu oft, dass das Gesundheitswesen sich keine Gedanken über das Herz, die zuerst angreift“, sagt er. „Frauen kann gesagt werden, dass es die Angst oder ist es gastroösophagealen reflux oder ein anderes problem, denn ärzte wissen immer noch nicht, suchen für Herz-Probleme.“

Was sich ändern muss

Die neue Auflage der Studie fand einige vielversprechende trends. Junge Frauen in der Studie waren weniger wahrscheinlich zu Rauchen als Ihre männlichen Kollegen und waren wahrscheinlicher, eine Krankenversicherung haben. In der Tat, sagt Dr. Goff, der Rückgang der Raucher in den letzten 50 Jahren wurde ein großer Teil der Allgemeine Rückgang der Herzkrankheiten in allen Altersgruppen.

Caughey betont, dass das Allgemeine Risiko von Herzerkrankungen bei Jungen Frauen „bleibt ziemlich niedrig,“ und dass es steigt deutlich nach der menopause. „Ich glaube nicht, das ist nichts für junge Frauen, über Panik, aber ich denke, es ist ein Warnsignal, dass vielleicht die Frauen dieser generation sind nicht so gesund, wie Menschen früherer Generationen waren.“

Dr. Goff zeichnet ein etwas mehr über Bild. „Eine von vier Frauen in unserem Land sterben an Herzkrankheiten, und 60% haben eine große Herz-Kreislauf-Ereignis, bevor Sie sterben“, sagt er. „Das bedeutet, dass keiner von uns kann wirklich ignorieren unser Herz-Gesundheit—ob du älter bist und übergewicht oder bist du jung und schlank und sonst gesund.“

Junge Frauen können sich verbessern, Ihren lebensstil und verringern Ihr Risiko für Herzerkrankungen durch immer mehr körperlichen Aktivität Essen eine gesündere Ernährung und die Vermeidung von sowohl first – und second-Hand-Rauch, sagt Caughey. „Und selbst wenn Sie schon dabei, dass, sollten Sie noch kennen Sie Ihre zahlen und überprüfen Sie in jedem Jahr oder so mit Ihrem Arzt“, fügt Sie hinzu.

Letztlich, sagen Experten, ärzte brauchen, um zu sehen, junge Frauen für die Symptome von Herzerkrankungen, so dass Sie diagnostiziert und behandelt werden, bevor Ihre Bedingungen verschlimmern. Ärzte müssen auch achten Sie auf Risikofaktoren, die könnte junge Frauen anfälliger für Herzinfarkte und andere Formen von Herzkrankheiten in der Zukunft.

Zum Beispiel, Dr. Vaccarino schrieb, junge Frauen, die sich nach einem Herzinfarkt häufiger als Männer an Depressionen oder post-traumatischen stress-Störung zu melden, hoher stress und mehr Leben Widrigkeiten und fallen in den unteren Bildungs-und Einkommensschichten. Frauenspezifische Erkrankungen wie polyzystische Ovar-Syndrom (PCOS), vorzeitige menopause, oder eine Geschichte von Präeklampsie kann auch eine Rolle spielen bei Herzkrankheiten Risiko.

„Jüngere Erwachsene, und Frauen im besonderen, wurden unzureichend untersucht, die in Herz-Kreislauf-Forschung,“ Dr. Vaccarino schrieb. „Es ist jetzt an der Zeit, um die Aufmerksamkeit auf diese Gruppe zu optimieren, Strategien zur Prävention und Förderung der Herz-Kreislauf-Gesundheit bei Frauen.“

Für jetzt, Caughey sagt, es liegt an den Frauen, um den Blick für sich selbst. „Es ist wahrscheinlich nicht etwas, das auf dem radar für viele junge Frauen“, sagt Sie, „aber es ist nie zu früh, um den Fokus zu Leben, ein Herz-gesunde Lebensweise.“

Unsere top-Storys in Ihrem Posteingang, melden Sie sich bei der Gesund Leben-newsletter