Neue genetische Anhaltspunkte zur early-onset form der Demenz

Im Gegensatz zu den häufiger die Alzheimer-Krankheit, frontotemporale Demenz neigt dazu, bedrängen die Jungen Menschen. Es Konten für schätzungsweise 20 Prozent aller Fälle von early-onset-Demenz. Patienten mit der Krankheit in der Regel beginnen zu leiden, den Verlust des Gedächtnisses durch Ihre frühen 60er Jahre, aber es kann sich auf einige Menschen so jung wie Ihre 40er Jahre, und es gibt keine effektiven Behandlungen.

In einer Anstrengung, um besser zu verstehen, die Bedingung, ein internationales team von Forschern, geführt von der Washington University School of Medicine in St. Louis hat herausgefunden, dass ein einsamer mutation in einem einzigen gen, das bewirkt, dass eine erbliche form der frontotemporalen Demenz macht es schwieriger für die Nervenzellen im Gehirn miteinander kommunizieren, führt zu neurodegeneration.

Die neuen Erkenntnisse zero in auf dem MAPT – gen. Das gen macht ein protein namens tau, die wurde auch im Zusammenhang mit kognitiven Fähigkeiten bei der Alzheimer-Krankheit. Die Ermittlung der downstream-Effekte der mutation könnten helfen, neue Therapie-Ziele für die frontotemporale Demenz, die Alzheimer-Krankheit und zu anderen tau-bedingten Krankheiten, einschließlich der Parkinson-Krankheit.

Die Studie ist veröffentlicht Dez. 13 in der Zeitschrift Translational Psychiatry.

„Wir haben bewiesen, dass wir änderungen erfassen, die in menschlichen Zellen kultiviert in einer Schale, auch erscheinen in den Gehirnen von Menschen leiden mit frontotemporale Demenz,“ sagte Celeste M. Karch, PhD, assistant professor für Psychiatrie und einer der Studie der senior-Autoren. “Wichtig ist der Ansatz, den wir verwenden, ermöglicht es uns, in null auf Gene und Signalwege, die geändert werden, in den Zellen und im Patienten-Gehirnen, die kann beeinflusst werden durch verbindungen, die bereits von der FDA zugelassen. Wir wollen prüfen, ob dieser verbindungen konnte verhindern, dass Gedächtnisverlust, oder sogar die Wiederherstellung der Erinnerung, in der Menschen mit frontotemporalen Demenz durch die Verbesserung der Funktion dieser Signalwege, die unterbrochen wurde.“

Karch, co-senior-Autor Carlos Cruchaga, Doktor, außerordentlicher professor der Psychiatrie, und der andere co-senior-Autor, Oscar-Harari, PhD, assistant professor für Psychiatrie, gesammelt Haut-Proben von Patienten mit einer frontotemporalen Demenz, die bekannt waren, haben eine bestimmte mutation im MAPT – gen.

Die Forscher dann in den Patienten Hautzellen in induzierte pluripotente Stammzellen, die die Fähigkeit haben, sich zu entwickeln und sich in jeden Zelltyp im Körper. Die Forscher behandelten diese Stammzellen werden mit Substanzen, die überredet Sie, zu wachsen und entwickeln sich zu Neuronen, die hatten auch die MAPT – mutation. Dann, mit Hilfe der gen-editing-Technik namens CRISPR, das die Forscher beseitigt die mutation, die in einigen Neuronen, nicht aber bei anderen und beobachtet, was passiert.

„Wir fanden Unterschiede in Genen und pathways Bezug auf die zelluläre Kommunikation, was darauf hindeutet, dass die mutation verändert Neuronen die Fähigkeit zu kommunizieren“, sagte Cruchaga. „Die erste mutation im MAPT ist der Schlüssel zu ändern, beginnt die Krankheit, und es ist ein potenzielles target für die Therapie, aber es gibt noch andere Gene, die stromabwärts von der MAPT gen, das die auch gut sind Ziele, die verwendet werden können, um die Krankheit zu behandeln.“

In Neuronen, die mit der mutation fanden die Forscher änderungen in der 61 Gene, einschließlich der Gene, die das machen, GABA-Rezeptoren auf Nervenzellen im Gehirn. GABA-Rezeptoren sind die wichtigsten inhibitorischen Rezeptoren im Gehirn, und Sie sind der Schlüssel, um verschiedene Arten von Kommunikation zwischen den Gehirnzellen.

Die Forscher ähnliche Störungen in Genen, die machen, GABA-Rezeptoren, wenn Sie Experimente in Tiermodellen und analysiert Hirngewebe von Patienten, die gestorben waren, mit frontotemporalen Demenz. Sie sah auch Ergebnisse aus einer genomewide association Studie von mehr als 2.000 Patienten mit frontotemporalen Demenz und mehr als 4.000 ohne die Störung. Diese Analyse wies auch auf GABA-related Gene als potentielle Ziele.

„Mit unserem Stammzell-abgeleiteten Neuronen, haben wir die Möglichkeit, im menschlichen Gewebe, zum Ziel, einige dieser Gene GABA im Vorfeld der neurodegeneration sehen wir in der post-mortem-Gewebe, die wir studieren,“ sagte Harari. „Also, zumindest in Zellkulturen, können wir erfahren, ob die möglichen Therapien verhindern, dass die Schäden, die durch vererbte Formen der frontotemporalen Demenz.“

Und durch das Studium der seltenen, ererbten Formen von Erkrankungen des Gehirns, die Forscher glauben, dass Sie eine Menge lernen über, wie zu behandeln, die häufigsten Formen dieser Erkrankungen.

„Genetische Formen der frontotemporalen Demenz und der Alzheimer-Krankheit sind verursacht durch seltene Mutationen,“ Cruchaga sagte. “Aber Sie haben viel gemeinsam mit den mehr typischen Fällen dieser Krankheiten. Wenn wir verstehen diesen Fällen verursacht durch vererbte Mutationen, sollten wir auch besser verstehen, die häufigsten Formen dieser Krankheiten.“

Forscher haben herausgefunden, dass die Inzidenz von Herzinsuffizienz war um zwei-Fach höher bei Menschen mit diabetes

Forscher haben herausgefunden, dass die Inzidenz von Herzinsuffizienz war um zwei-Fach höher bei Menschen mit diabetes.

Die Studie, geführt durch die Universität von Glasgow, im Namen der Scottish Diabetes Research Network und veröffentlicht heute in Umlauf, dass Patienten mit Typ-1-diabetes waren auch wahrscheinlicher, zu sterben als Folge von Herzinsuffizienz im Vergleich zu Patienten mit Typ-2-diabetes und ohne diabetes.

Trotz dieser, die Patienten mit Typ-1-diabetes verschrieben wurden weniger Medikamente, die verwendet werden, um zu behandeln und verhindern, dass Herzversagen. Mehr Arbeit ist erforderlich, um zu sehen, ob Menschen mit Typ-1-diabetes profitieren von der stärkeren Nutzung von Medikamenten zur Verhinderung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Die Forschung, die untersucht die Gesundheit Daten über einen Zeitraum von zehn Jahren von Januar 2004 bis Dezember 2013, schaute der Inzidenz für Herzinsuffizienz Krankenhauseinweisung und alle Todesfälle, die resultierten für 30 Tage nach Aufnahme im Krankenhaus.

Forscher dokumentiert die Anzahl der Herzinsuffizienz-Hospitalisierungen National bei Menschen im Alter von 30 Jahren oder mehr.

Die Studie ergab, dass insgesamt, Herzinsuffizienz, Hospitalisierung Häufigkeit war höher bei Menschen mit diabetes, unabhängig von der Art, als bei Menschen ohne. Aber Menschen mit Typ-1-diabetes, sowohl Männer als auch Frauen, waren eher zu sterben innerhalb von 30 Tagen als Folge der Erkrankung.

Dr. David McAllister, Blei-Autor der Studie, sagte: „Herzinsuffizienz-Inzidenz zurückgegangen im Laufe der Zeit für Menschen mit und ohne diabetes, aber es ist immer noch rund zwei mal höher bei Menschen mit diabetes als bei Menschen ohne diabetes.

„Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Herzinsuffizienz ist eine unter-anerkannte und wichtige Komplikation von diabetes, insbesondere von Typ-1-Erkrankung.“

Insgesamt sind die Unterschiede im Risiko der Herzinsuffizienz und Tod waren die großen; im Vergleich zu Frauen ohne diabetes, Frauen mit Typ-1-diabetes um eine 2,5-Fach höhere Risiko einer Herzinsuffizienz Eintritt, die Ergebnisse in den Tod innerhalb von 30-Tagen. Für den entsprechenden Vergleich bei Männern, es ist fast ein vier-fache Differenz in Gefahr. Als ein Beispiel, würden wir erwarten, dass bei den Männern im Alter von 50 bis 69 mit Typ-2-diabetes, 1.1 1.000 würde eine Herzinsuffizienz Eintritt, die im Tod resultieren, im Vergleich zu nur 0,2 pro 1.000 Männer gleichen Alters ohne diabetes.

Unterbrechung des zirkadianen Rhythmus als Risikofaktor für Krankheiten: Ein Zusammenprall zwischen dem modernen Lebensstils und unserer biologischen Uhr führen zu der Entwicklung von Adipositas und Brustkrebs

USC-Wissenschaftler berichten, dass ein neuartiger Zeit-keeping-Mechanismus in der Leber Zellen, die hilft, sustain-Taste, Orgel Aufgaben, die dazu beitragen können, Krankheiten, wenn seine Natürliche Rhythmus ist gestört.

Diese doppelte Funktion der nukleären rezeptor-protein HNF4A bietet eine mögliche Erklärung für Erkrankungen wie diabetes und Krebserkrankungen. Es hilft auch erklären, warum diese Krankheiten sind häufiger bei Menschen mit einer gestörten Schlafes, einschließlich Nachtschicht-Arbeiter, Stadtbewohner und internationaler jet-setter.

Zirkadianen Rhythmen werden geleitet von inneren Uhren in Zellen, die Organismen befähigen, die Anpassung an Tag und Nacht-Zyklen. Störungen in diesem Zyklus können zu gesundheitlichen Problemen führen bei Menschen, so die Wissenschaftler studieren Zelle Verhalten, um zu sehen, wie die unterbrochene Uhr die Krankheiten verursachen können-ein wichtiger Schritt in Richtung gezielte medizinische Behandlungen.

„Epidemiologische Studien sind durchweg enthüllt mehr und mehr die Verbindung zwischen modernem lebensstil und unsere innere biologische Uhr, und wenn diese beiden aufeinander prallen, kann es führen, um die Entwicklung von Krankheiten wie Fettleibigkeit und Brustkrebs,“ sagte Steve Kay, director of konvergente Biowissenschaften und Provost Professor für Neurologie, Biomedizinische Technik und Biologischen Wissenschaften an der USC Michelson-Zentrum für Konvergente Biowissenschaften. „Diese Studie geht über die Epidemiologie zu erforschen, die Mechanismen von circadianen Störungen als Risikofaktor für bestimmte Krankheiten.“

Die Forschungsarbeit erscheint in den Proceedings of the National Academy of Sciences. Es ist unter den ersten, die Forschung Papiere zu kommen die Ermittler arbeiten in der neuen USC-Michelson-Center.

Der Wissenschaftler entdeckte die HNF4A, ein bekanntes protein, vermutlich beteiligt an der embryonalen Entwicklung von Leber, Niere und Darm. Das team untersucht Leber-und Kolon-Zellen von Mäusen und Menschen, und unerwartet entdeckt, dass HNF4A ist eng gebunden an die circadiane Uhr in diesen Organen. Sie fanden, dass das protein unterdrückt den Betrieb von CLOCK und BMAL1, die als Schlüssel molekularen Rädchen, die circadiane Rhythmen bei Säugetieren.

In den Zellkern, nukleäre Rezeptoren empfangen Chemische Signale aus der Zelle und partner mit anderen Proteinen zu entfesseln, die bestimmte Gene regulieren Zell-Entwicklung, Homöostase und Stoffwechsel. Die Rezeptoren wirken an der Kreuzung der zellulären schaltkreise durch die Integration von Informationen, die notwendig für die normale Zellfunktion. Kernrezeptoren sind potentielle Ziele für Medikamente zur Bekämpfung von Krankheiten, einschließlich der reproduktiven Erkrankungen, Entzündungen, Krebs, diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Adipositas. Die Forscher gefunden zum ersten mal, dass die innere Uhr moduliert täglichen Zyklen von HNF4A die klassischen Funktionen wie eine nuklear-rezeptor.

„Im inneren der Zelle, die Zahnräder der Uhr sind universal, aber die Zeiger der Uhr sind spezifisch für jedes organ, so wie die Uhr macht seine Arbeit in jeder Zelle ist unterschiedlich,“ erklärt Kay. „Also, in der Leber, sahen wir uns an Gewebe-spezifische Proteine und fand, dass HNF4A gebunden ist an die circadiane Uhr geregelt, die Uhr und die Zyklen mit der Uhr, die wiederum reguliert die Uhr. Das ist die neue Erkenntnis hier, und es ist ein großer Sprung nach vorne.“

Meng Qu, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Michelson-Center und den ersten Autor der Studie, sagte: „Mutationen in [der] HNF4A-gen sind bekannt, dazu beitragen, eine seltene erbliche form des diabetes genannt, MODY1, und Ihr Ausdruck dysregulation wurde eng mit Krebs der Leber, beide mit Mechanismen, die wir nicht vollständig verstehen. Unsere Entdeckung legt nahe, die Uhr Unterbrechung könnte ein möglicher Mechanismus, und stellt eine Brücke zwischen der zirkadianen Regulierung und Entwicklung der Krankheit.“

Kay fügte hinzu: „Die Studie wird uns helfen zu verstehen, wie die Störung unseres hoch entwickelten circadianen lebensstil macht uns krank. Menschen werden nicht entwickelt hat, für Nachtarbeit, nächtliche Lichter-und Interkontinental-Reisen. Modern-Leben-Herausforderungen für unser circadiane system präsentieren eine langfristige Bedrohung für unsere Gesundheit. Jetzt können wir sehen, wie HNF4A ist ein neues Kapitel in einem Buch, das größtenteils leere Seiten, es gibt so eine Geschichte Anfang, wie füllen wir in eine große leere Stelle.“

Darmkrebs: der Verlust der beiden Gene fahren darf tumor formation

Nach Angaben der American Cancer Society (ACS), Darmkrebs ist die dritthäufigste form von Krebs und die Dritte führende Ursache für Krebstod bei Männern und Frauen in den Vereinigten Staaten.

Bis zu 35 Prozent der Darmkrebs-Fälle entwickeln sich aus so genannten gezackten Polypen. Polypen sind Wucherungen im Darm, die möglicherweise oder möglicherweise nicht zu einer Krebserkrankung.

Kolorektalen Karzinomen, die sich aus gezackten Polypen sind oft schwieriger zu behandeln, so dass die Identifizierung gezackten Darmkrebs früh ist entscheidend für die Verbesserung der outlook.

Neue Forschung, veröffentlicht in der Zeitschrift Immunität, schlägt vor, dass verlieren zwei spezifische Gene Laufwerke gezackten Polypen. Die Ergebnisse führen zu neuen Biomarkern für diese Art von Krebs.

Jorge Moscat, Ph. D., Direktor und professor in der Krebs -, Stoffwechsel-und Signaling Networks Program an Sanford Burnham Prebys (SBP) Medical Discovery Institute in La Jolla, Kalifornien, ist der leitende Autor des Papiers.

Die Ergebnisse auch Aufschluss darüber geben, warum Menschen mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) sind zu einem höheren Risiko der Entwicklung von Darmkrebs. IBD bezieht sich auf Bedingungen, charakterisiert durch eine chronische Entzündung des Verdauungstrakts wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa.

In den USA wurden rund 3 Millionen Menschen mit IBD, nach jüngsten Schätzungen.

Gene-Verlust-Schlüssel in gezackten Darmkrebs

Mit einem Maus-Modell, Prof. Moscat und Kollegen fanden heraus, dass der Verlust der beiden Gene verursacht, die Nagetiere zu entwickeln gezackte Darmkrebs.

Die beiden Gene sind verantwortlich für die Codierung der protein-kinase C lambda/iota und protein kinase C zeta, beziehungsweise. Eine Analyse von menschlichen Gewebeproben von gezackten Darmkrebs fand auch eine verringerte expression der beiden Gene.

In den Mäusen, die Wissenschaftler fanden auch, dass der Verlust der beiden Gene aktiviert, das Gewebe um den tumor herum und verursacht ein protein namens PD-L1 zu infiltrieren das Gewebe. Krebszellen oft zeigen eine überexpression von PD-L1, weil das protein hilft, die Zellen, die das Immunsystem umgehen.

Als Nächstes wollen die Wissenschaftler wandten eine compound — als TGF-beta-rezeptor — inhibitor, deaktiviert das Gewebe um den tumor, zusammen mit einer Substanz namens anti-PD-L1, die reaktiviert das Immunsystem.

Diese kombinierte Behandlung verkleinert den Tumoren und verringert Ihre Anzahl.

Die Studie senior Autor kommentiert die Ergebnisse, zu sagen, „[T]he Maus-Modell, das wir geschaffen genauer Spiegel der menschlichen Krankheit, ein wichtiger Schritt, der helfen könnte, zeigen mehr und mehr Einblicke in diese tödliche Krebs.“

Unsere Ergebnisse identifizieren eine vielversprechende Kombination Behandlung für gezackte Darmkrebs und potenzielle Biomarker identifizieren können, dass diese Krebs-Subtyp — beide sind dringend erforderlich.“

Prof. Jorge Moscat

„Es ist sehr wichtig, dass wir verstehen, wie die gezackten Darmkrebs entwickelt — vor allem, da wir wissen, dass Menschen mit IBD sind mit einem Risiko für die Entwicklung von Krebs“, Prof. Moscat weiter.

„Wenn wir identifizieren können, die frühen Mechanismus der tumor-initiation, die wir vielleicht in der Lage sein, um Krebs früher auf bei diesen Patienten.“

CED und Krebs: die Ergebnisse können erklären link

Die Ergebnisse können helfen zu erklären, warum Menschen mit IBD sind zu einem höheren Risiko der Entwicklung von Darmkrebs.

Prof. Moscat und Kollegen hatten zuvor festgestellt, dass die expression eines der beiden Gene der protein-kinase-C lambda/iota — ist auch reduziert bei Menschen mit CED.

Aber in der neuen Studie, die Forscher entdeckten auch, dass verlieren das zweite gen sank die Anzahl der CD8-Zellen des Immunsystems, die führte zu die Entwicklung von gezackten Darmkrebs. Die Wissenschaftler bezeichnen diesen Verlust an Immunzellen als ein Verlust der „immune surveillance.“

„Für Menschen mit IBD, die bereits geringere Mengen von protein-kinase-C lambda/iota, verlieren immun-überwachung kann der „Letzte Strohhalm“ in Ihrer Linie der Verteidigung gegen Krebs“ erklärt, Studie co-Autor Maria Diaz-Meco, Ph. D., der auch ein professor in der Krebs -, Stoffwechsel-und signaltransduktionsnetzwerke Programm bei SBP.

„Diese Entdeckung könnte erklären helfen, warum diese Personen tragen ein erhöhtes Risiko für Krebs“, so Prof. Diaz-Meco.

„Darüber hinaus, Menschen mit IBD sind derzeit behandelt mit immun-unterdrückende Behandlungen. Da zeigen wir den Verlust von immun-surveillance-Laufwerke Darmkrebs, zeigt dies an, müssen wir besser verstehen, des Immunsystems und seiner Beteiligung an [der] Weiterentwicklung von IBD zu Darmkrebs.“

Haar-Farbe-gen Studie wirft ein neues Licht auf die Wurzeln der rothaarige “ sperrt

Wissenschaftler haben entdeckt, acht Genen in Verbindung mit red hair, helfen, lösen ein Rätsel, wie die rothaarige Erben Ihre flammenden Schlösser.

Die Studie — das wirft auch ein Licht auf Blondinen und brünetten-ist die größte genetische Untersuchung von Haar-Farbe-zu-Datum.

Es wurde vermutet, dass die roten Haare wird gesteuert durch ein einzelnes gen namens MC1R. Die neue Forschung wirft Licht auf andere Gene, die beteiligt sind.

Frühere Studien hatten gezeigt, dass rothaarige Erben zwei Varianten des MC1R-Gens führt zu roten Haaren-eine von Ihrer Mutter und eines vom Vater.

Obwohl fast alle mit roten Haaren, hat zwei Kopien der red-haired version des MC1R, nicht alle tragen zwei rothaarige Versionen ist eine rothaarige. Wissenschaftler wusste es muss noch andere Gene, aber diese haben meist blieb ein Geheimnis, bis jetzt.

Jetzt Forscher an der Universität von Edinburgh haben Sie die DNA aus fast 350.000 Menschen teilgenommen hatten, in der UK-Biobank-Studie. Die Studie konzentrierte sich auf Menschen, europäischer Abstammung, weil Sie eine größere variation in der Haarfarbe.

Vergleicht man rothaarige Menschen mit braunen oder schwarzen Haaren, Sie identifizierten acht bisher unbekannte genetische Unterschiede, die im Zusammenhang mit roten Haaren.

Das team untersuchte auch die Funktionen der Gene, die Sie identifiziert und festgestellt, dass einige von Ihnen arbeiten durch die Kontrolle, wenn MC1R-oder ausgeschaltet ist.

Neben den Rotschopf Gene, die Forscher entdeckt Unterschiede in fast 200 Gene, die mit Blondinen und brünetten.

Wissenschaftler sagen, es ist ein Verlauf von Farben von schwarz, über dunkelbraun, hellbraun und Blond, das ist bedingt durch die zunehmende Anzahl der genetischen Unterschiede in diesen 200 Gene.

Die Forscher waren überrascht zu finden, dass viele von diesen 200 genetische Unterschiede wurden im Zusammenhang mit dem Haar textur, anstatt Pigmentierung. Andere sind beteiligt bei der Bestimmung, wie das Haar wächst-ob lockig oder gerade, zum Beispiel.

Die Studie, veröffentlicht in Nature Communications, wurde gefördert von der Medical Research Council und der Biotechnologie und Biologische Wissenschaften Research Council.

Professor Ian Jackson, der Medical Research Council Human Genetics Unit der Universität von Edinburgh, sagte: „Wir waren in der Lage, die macht der UK Biobank, eine riesige und einzigartige genetische Studie von einer halben million Menschen in Großbritannien, die es uns erlaubt, um diese Effekte zu finden.“

Professor Albert Tenesa, von der University of Edinburgh, Roslin Institute, sagte: „Wir sind sehr erfreut, dass diese Arbeit hat enträtselt, die meisten der genetischen variation beitragen, Unterschiede in der Haarfarbe unter den Menschen.“

Melanie Welham, Executive Chair von der Biotechnologie und Biologische Wissenschaften Research Council, sagte: „wieder Einmal kollaborative Forschung wird helfen, Antworten auf einige der im Leben wichtigen Fragen. BBSRC freut sich, geholfen haben, unterstützt die größte genetische Untersuchung von menschlichen Haar Farbe. Es hat einige faszinierende Einblicke in das, was macht uns so verschiedene Individuen.“

Human-Antikörper-Entdeckung könnte Leben retten, von der Pilz-killer

Trotz der öffentlichen Gesundheit Bemühungen, viele Menschen, die Pilzinfektionen in Ihre Blut-streams sterben, selbst wenn Sie identifiziert werden können und nach einer Behandlung mit Antimykotika. Diese Therapien sind oft wirkungslos auf Ihrer eigenen und zunehmend Infektionen sind resistent gegen die Behandlung mit einigen der front-line Antimykotika.

Die neue Technik, die innerhalb des rates für Medizinische Forschung Zentrum für Medizinische Mykologie an der Universität von Aberdeen und finanziert durch den Wellcome Trust und Medical Research Council, ist der erste erfolgreiche Einsatz von Antikörpern, die geklont von Patienten, die sich erholt haben von einer Infektion verursacht durch den Pilz Candida. Neben der Entstehung von Soor bei mehr als hundert Millionen jedes Jahr, dieser Pilz ist auch die vierte führende Ursache von schweren lebensbedrohlichen Blutvergiftungen in den entwickelten Ländern. In Labor-Experimenten, die research-team verwendet diese geklonten Antikörpern erfolgreich schützen Tiere aus Candida Blutbahn Infektionen und zeigen Ihre Potenziale in der Behandlung und Diagnose von Candida – Infektionen.

Dr. Fiona Rudkin, wer führte die Forschung und ist derzeit federführend bei der Erstellung von ein spinout-Unternehmen für die Durchführung der nächsten phase der therapeutischen Entwicklung, sagte: „Es ist dringend notwendig, die Entwicklung besserer Möglichkeiten für die Diagnose und Behandlung lebensbedrohlicher Pilzinfektionen. Humane Antikörper haben revolutionierte die Art, wie viele Krebserkrankungen werden behandelt und diagnostiziert. Diese Forschung markiert einen großen Schritt hin zu ähnlichen Antikörper-basierte Ansätze zur Bekämpfung von Pilzinfektionen. Diese Antikörper werden nun entwickelt als neuartige Antimykotika, durch die Schaffung von mycoBiologics-ein neues spin-out-Unternehmen, das sich auf die Verbesserung des outcome von Patienten mit lebensbedrohlichen Pilzinfektionen.“

Professor Neil Gow von der Universität Exeter beaufsichtigt, die die Forschung, während in Aberdeen, sagte: „Weltweit Pilzinfektionen sind unter-anerkannt als einer der großen killer. Sie sind schwer zu erkennen und jeden Tag Versagen wir diagnostizieren eine schwere Pilzinfektion, die überlebenschancen verringert. Diese Forschung bringt uns einen Schritt näher an einem Tag, wenn wir können die Antikörper, die erzeugt werden durch den menschlichen Körper zu diagnostizieren und zu behandeln Pilzinfektionen.“

Amazon.com stellt Lieferungen in der Schweiz ein

Bürger aus der Schweizkönnen ab dem 26. Dezember nicht mehr über das Amazon.com-Portal bei demUS-Onlinehändler einkaufen. Gleiches gilt für Amazon-Domains außerhalb des EU-Raums.Grund sind Änderungen im Mehrwertsteuergesetz der Schweiz, die ab Januar 2019in Kraft treten. Die Schweizer können aber weiterhin über die Amazon-Portale in anderen Ländern Waren bestellen.

Der Internetkonzern Amazon zieht Konsequenzen ausbevorstehenden Änderungen im Schweizer Mehrwertsteuergesetz, die ab 1. Januar2019 wirksam sein wird. Als Folge davon werden zahlreiche Unternehmen, dieihren Sitz im Ausland haben, in der Alpenrepublik künftig mehrwertsteuerpflichtigsein. Davon betroffen sind ausländische Unternehmen, die mit Kleinsendungen indie Schweiz einen Gesamtumsatz von über 100.000 Franken (etwa 89.000 Euro)machen. Das gilt auch für Amazon. Bis jetzt waren für den VersandkonzernLieferungen in die Schweiz steuerfrei, sofern deren Wert unter 65 Franken(58 Euro) lag.

Nach einem Bericht von Watson.chhat der E-Commerce-Rieseaus diesem Grund nun seinen Schweizer Kunden mitgeteilt, dass diese nach dem26. Dezember 2018 keine physischen Waren mehr über Amazon.com bestellenkönnen. Über den amerikanischen Marktplatz könnten dann lediglich digitale Angebotewie beispielsweise Hörbücher erworben werden.

Das heißt allerdingsnicht, dass die Schweizer damit von Einkäufen bei Amazon ausgeschlossen wären. Sokönnen sie die gewünschten Produkte weiterhin über die europäischenAmazon-Marktplätze Amazon.de, Amazon.co.uk, Amazon.it, Amazon.fr undAmazon.es ordern. „Kunden können weiterhin über die europäischen Websiteseinkaufen und an jede Schweizer Adresse liefern lassen“, zitiert dieLiechtensteiner Zeitung Vaterland ChristineMaukel, Manager Public Relations bei Amazon Deutschland.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen

Stress aus der Verwendung von elektronischen Patientenakten verknüpft ist Arzt burnout

Während Sie elektronische Patientenakten (EPA) Verbesserung der Kommunikation und der Zugriff auf die Patientendaten, fanden die Forscher, dass stress aus der Verwendung von EHRs ist im Zusammenhang mit burnout, insbesondere für primary care ärzte wie Kinderärzte, Familien-Medizin, die ärzte und die Allgemeinen Internisten.

Häufige Ursachen von EHR-stress zu wenig Zeit für die Dokumentation, die Zeit zu Hause verbrachte verwalten von Datensätzen und EHR-Benutzer-interfaces sind nicht intuitiv zu den ärzten, die Sie verwenden.

„Sie wollen nicht, Ihren Arzt zu ausgebrannt oder frustriert über die Technik, steht zwischen Euch und Ihnen,“ sagte Dr. Rebekah Gardner, associate professor für Medizin an der Brown University Warren Alpert Medical School. „In diesem Papier zeigen wir, dass EHR stress im Zusammenhang mit burnout, auch nach Kontrolle für eine Vielzahl von verschiedenen demografischen und Praxis, Merkmale. Quantitativ, ärzte, die identifiziert diese Stressoren sind eher ausgebrannt als die ärzte, die noch nicht.“

Die Ergebnisse wurden veröffentlicht am Mittwoch, Dez. 5, in der Zeitschrift der American Medical Informatics Association.

Viele Vorherige Studien haben die Faktoren, die zum burnout im Gesundheitswesen, sagte Gardner, Blei-Autor und auch ein senior der medizinischen Wissenschaftler an Healthcentric-Berater. Neben der health information technology, diesen Faktoren zählen die chaotischen Arbeitsbedingungen, Produktivität Druck, Mangel an Autonomie und eine Fehlstellung zwischen der Kassenärztlichen Werte und die Werte, die Sie wahrnehmen, den Führern Ihrer Organisationen zu halten.

Sie fügte hinzu, dass vor Forschung hat gezeigt, dass Patienten, die in der ausgebrannten ärzte Erfahrung mehr Fehler und unnötige tests.

EHR-stress

Die Rhode Island Abteilung der Gesundheit (RIDOH) Umfragen niedergelassene ärzte in Rhode Island, alle zwei Jahre über die Verwendung health information technology, als Teil der einen gesetzlichen Auftrag zu öffentlich-Bericht des health care quality-Daten. Im Jahr 2017, die Forschung team enthalten Fragen zur Gesundheit Daten-Technologie-im Zusammenhang mit stress und insbesondere EHR-stress.

Der fast von 4.200 niedergelassene ärzte in der Staat, 43 Prozent geantwortet, und die Befragten wurden repräsentativ für die Gesamtbevölkerung. Fast alle ärzte verwendeten EHRs (91 Prozent) und von diesen 70 Prozent Gaben an, mindestens eine Maßnahme der EHR-stress.

Maßnahmen enthalten die Vereinbarung, dass EHRs hinzufügen, um den Frust des Tages mit dem verbringen, mäßig bis übermäßig viel Zeit auf EHRs, während Sie zu Hause waren und die Berichterstattung nicht genügend Zeit für die Dokumentation bei der Arbeit.

Die Forscher fanden heraus, dass ärzte nicht genügend Zeit für die Dokumentation bei der Arbeit hatte das 2,8-fache der odds von burnout-Symptomen im Vergleich zu ärzten ohne Druck. Die anderen beiden Maßnahmen hatten in etwa das doppelte der Quote von burnout-Symptomen.

Die Forscher fanden auch, dass EHR stress ist abhängig von der Arzt Spezialität.

Mehr als ein Drittel der primären Versorgung ärzte berichteten alle drei Maßnahmen, die von EHR-stress-einschließlich der Allgemeinen Internisten (39,5%), Familie Medizin ärzte (37 Prozent) und Kinderärzten (33,6 Prozent). Viele Dermatologen (36.4 Prozent) berichteten auch alle drei Maßnahmen, die von EHR-stress.

Auf der anderen Seite, weniger als 10 Prozent der Anästhesisten, Radiologen und Krankenhaus-Medizin-Spezialisten berichteten alle drei Maßnahmen, die von EHR-stress.

Während Familie Medizin ärzte (35.7 Prozent) und Dermatologen (34,6 Prozent) meldeten die höchsten Ebenen von burnout, im Einklang mit Ihrer hohen Ebenen der EHR-stress -, Krankenhaus-Medizin-Spezialisten kam im Dritten bei 30,8 Prozent. Gardner vermutet, dass andere Faktoren, wie eine chaotische Arbeitsumgebung, die einen Beitrag zu Ihrer burnout.

„Für mich ist das ein signal zur Gesundheitsversorgung Organisationen, die, wenn Sie zu „beheben“ burnout, eine Lösung ist nicht zur Arbeit zu gehen, alle ärzte in Ihrer Organisation,“ Gardner sagt. „Sie müssen sich an die ärzte durch die Besonderheit und stellen Sie sicher, dass, wenn Sie suchen für eine Technologie-bezogene Lösung, dann ist das wirklich das problem in Ihrer Gruppe.“

Allerdings, für diejenigen ärzte, die haben eine viel EHR-stress -, Gesundheits-Administratoren die Arbeit zu straffen, die Dokumentation Erwartungen und Maßnahmen ergreifen, wo Sie Arbeit-E-Mail-und EHR-Zugang wird abgeraten, während der Ferien, Gardner sagte.

Sie hat auch vorgeschlagen, dass die Benutzer-Schnittstelle für die EHR-Systemen intuitiver angehen könnten einige stress; allerdings, wenn das research-team analysiert die Ergebnisse der drei häufigsten EHR-Systeme in den Zustand, keiner von Ihnen waren im Zusammenhang mit einem erhöhten burnout.

Frühere Forschung gefunden, dass die Verwendung medizinischen Schriftgelehrten war verbunden mit niedrigeren raten von burnout, aber in dieser Studie nicht bestätigen, dass der Verein, die Gardner stellte verwundert. In dem Papier, die Autoren vermuten, dass vielleicht medizinische Schriftgelehrten Adresse die Last der Dokumentation, nicht aber andere zeitraubende EHR-Aufgaben wie Posteingang management.

Da die Befragung wurde nicht anonym und die RIDOH ist verantwortlich für die Lizenzierung von ärzten in den Staat, die ärzte wahrscheinlich underreported Ihre Ebenen von burnout und stress, Gardner sagte. Jedoch, Sie glaubt, dass die Vereine Ihre Teams gefunden, die noch gültig und bedeutsam.

Zusätzlich zu Gardner, andere Autoren auf dem Papier sind Emily Cooper, Jacqueline Haskell und Daniel Harris an Healthcentric-Beratern und Sara Poplau, Dr. Philipp Kroth und Dr. Mark Linzer.

Die Rhode Island Department of Health finanzierte die Forschung.

Ein molekularer Blick auf nascent HDL-Bildung: Biophysiker sezieren der erste Schritt im reverse-Cholesterin-transport

Öl und Wasser nicht mischen. Aber unsere wässrigen Blut ist voll von verschiedenen Arten von hydrophoben Lipiden-darunter Cholesterin. Um die Reise über die Blutbahn, werden diese Lipide müssen, um zu hitch eine Fahrt auf einem amphipathic Träger. In einer aktuellen Veröffentlichung im Journal of Lipid Research, Wissenschaftler an der Boston University berichten über einen Fortschritt in unserem mechanistischen Verständnis dafür, wie ein solcher Träger bildet.

„Lipoproteine sind wie Boote, die liefern und das entfernen von Ladungen von Fettsubstanzen in und aus unseren Zellen“, sagte David Atkinson, Lehrstuhl der Physiologie und der Biophysik Abteilung am Boston University School of Medicine und leitende Autor auf dem JLR-Papier.

Die Teilmenge der „Boote“ tragen, Cholesterin und anderen Lipiden in die Leber aus anderen teilen des Körpers sind die sogenannten high-density-Lipoproteine (HDL, auch bekannt als „gutes Cholesterin“). HDL kann zu entfernen Cholesterin aus dem distalen — Zellen wie Makrophagen in den Wänden der Arterien, wo die Cholesterin-Akkumulation führen kann, zu Herzinfarkt — und liefern Sie an Leber-Zellen, ein Prozess, bekannt als “ reverse cholesterol transport. Die Leber verfügt über die überschüssiges Cholesterin durch Umwandlung in Gallensäuren in den Dünndarm abgesondert.

Nach Atkinson, ein Biophysiker, die meisten von dem, was ist bekannt über die HDL-Bildung kommt von Experimenten, nehmen Sie eine Zelle, die biologische Wende. In dieser Art von Studien, sagte er, „Sie können sehen (HDL-Bildung) geschieht, und Sie können quantitate, was geschieht, aber Sie verstehen nicht die treibende Wechselwirkungen, die Sie verursachen, zu geschehen. Das ist, wo meine Forschung konzentriert sich.“

HDL-Partikel sind aufgebaut auf einem Gerüst-protein namens apolipoprotein A-I (apoA-I). ApoA-I ist gedacht zum sammeln von Cholesterin und Phospholipiden aus der Zellmembran. Atkinson und sein team wollten besser verstehen, wie dieser Prozess vor sich geht.

ApoA-I hängt von einer lipid-transporter-protein, genannt ABCA1, die Pumpen, die das Cholesterin von der inneren zur äußeren leaflet von der Zellmembran. Weil das Cholesterin, das ABCA1-transfers in der Regel endet gebunden apoA-I, einige Forscher vermuteten, es war eine physische Interaktion zwischen apoA-I und ABCA1. Unterdessen wurde von anderer Seite argumentiert, dass Cholesterin und Phospholipiden könnte genauso gut diffundieren passiv iand binden apoA-I. Und die verfügbaren Experimente, von denen die meisten basieren auf Vernetzung, nicht diese Debatte.

„Auch wenn Sie zeigen, dass die apoA-I bindet an der Oberfläche der Zelle, die Sie eigentlich gar nicht wissen, dass es gebunden ist, zu ABCA1. Es ist nur gebunden an der Zelloberfläche,“ Atkinson erklärt. So bat er sein team, um zu sehen, wenn Sie könnte“, zeigen, dass die Interaktion tatsächlich passiert in der isolierten Komponenten.“

Das team unter der Leitung von Diplom-student Minjing Liu, und unterstützt durch Dr. Xiaohu Mei und Dr. Haya Herscovitz, isoliert apoA-I und ABCA1 zu testen, die für eine physikalische Wechselwirkung. Sie konnten zeigen immunpräzipitation von apoA-I mit gereinigtem ABCA1.

Das Labor hatte früher entwarf eine mutantapoA-ich mit ein wenig mehr wackeln in ein bereits flexible hinge-region. Für diese Studie verwendeten Sie die Mutanten zu zeigen, dass eine erhöhte Flexibilität erhöhte apoA-I lipidation, oder die Bildung von nascent HDL. Das team hat noch nicht geprüft, ob sich der extra-flexiblen Mutante bindet an den ABCA1-besser ist, oder ob die Bindung entweder in form von apoA-I aktiviert ABCA1.

Aber über eine Sache, Atkinson ist sicher. „Es ist die ApoA-I/ABCA1-Interaktion, die dann ermöglicht die nascent HDL-Teilchen-Bildung zu passieren, als die Membran-Komponenten transportiert werden out von ABCA1,“ Atkinson, sagte.

Erhöhung der reverse Cholesterin-transport kann eines Tages ein Weg zur Verringerung der Arteriosklerose und Herzkrankheiten. Atkinson ist optimistisch, dass das Versprechen, das Verständnis der physiologischen Prozesse besser. „Translationale Forschung mag in Mode sein, aber denken Sie daran, dass, wenn Sie nicht grundlegende grundlegende Entdeckung, Forschung, werden Sie nicht haben, etwas zu übersetzen“, sagte er.

Blut-test für tau, die Alzheimer-Krankheit in Entwicklung: die Ermittler-design, bewerten Bluttest für die Patienten zu erkennen, tau, ein Kennzeichen der Alzheimer-Krankheit

Heute ist der einzige Weg zur endgültigen diagnose der Alzheimer-Krankheit in das Leben ist durch Gehirn-scans und tests von Gehirn-Rückenmarks-Flüssigkeit, die gesammelt werden müssen, über eine Lumbalpunktion. Obwohl mühsam und teuer, solche tests bieten die genauesten Diagnosen für Patienten. Ermittler am Brigham and Women ‚ s Hospital arbeitet an der Entwicklung eines Blut-test, ersetzen könnte, diese Verfahren genau zu diagnostizieren, oder sogar vorherzusagen, Alzheimer-Krankheit, bevor Symptome erscheinen. Das tau-protein hat eine lange verwickelt, die bei der Alzheimer-Demenz, jedoch tau tritt auf als eine Familie verwandter Moleküle, die leicht unterschiedliche Eigenschaften. Die Brigham-team nutzte die Komplexität von tau und gebaut-assays zur Messung der verschiedenen Formen von tau und identifiziert eine Teilmenge von tau-Proteinen, die spezifisch erhöhten Alzheimer-Krankheit. Das team der neue Ansatz ist ausführlich in der Alzheimer-& Demenz und featured in der Zeitschrift der Dezember-Ausgabe.

„Ein Bluttest für die Alzheimer-Krankheit verabreicht werden könnte leicht und immer wieder, mit den Patienten gehen, um Ihre primary care office, anstatt zu gehen in ein Krankenhaus,“ sagte entsprechenden Autor Dominic Walsh, PhD, von der Ann Romney, Zentrum für Neurologische Erkrankungen an der Brigham. „Letztlich ist ein Blut-basierter test ersetzen könnte Liquor-Untersuchung und/oder bildgebende Verfahren. Unsere neue test hat das Potenzial, genau das zu tun. Unser test müssen weitere Validierung in viel mehr Menschen, aber wenn er führt, wie in den ersten beiden Kohorten, wäre es eine transformative Durchbruch.“

Walsh und Kollegen entwickelten tests zum aufspüren von verschiedenen Populationen von tau-Fragmente im Liquor und Blut. Sie wendeten diese tests für Teilnehmer, die eingestellt worden wären, um die Harvard Aging Brain Study als auch in der Forschung Teilnehmer gesehen am Institut für Neurologie in London. Jeder Teilnehmer spendete plasma und Liquor. Sie validiert die Ergebnisse in einer zweiten Gruppe von Patienten, die hatten, wurden rekrutiert von der Shiley-Marcos Alzheimer ‚ s Disease Research Center an der University of California, San Diego.

Das team analysiert fünf verschiedene tests für tau-Fragmente zu finden, die eine, bekannt als das NT1-assay, zeigte eine ausreichende diagnostische Sensitivität (die Fähigkeit, Vorhersagen, AD-Fälle) und Spezifität (die Fähigkeit, um auszuschließen, Kontrollen) zu verfolgen, die seine Verwendung als potentielle screening-Tools für die Alzheimer-Krankheit. Dies bestätigte sich in beiden Gruppen von Patienten.

Während der Durchführung des Experiments zweimal-in zwei Gruppen von Patienten mit zwei unterschiedlichen demographischen Hintergründe-wichtige Bestätigung, die Autoren beachten Sie, dass beide Gruppen von Teilnehmern wurden die kleinen (65 Teilnehmer und 86 Teilnehmer, beziehungsweise). Größere Gruppen von Teilnehmern untersucht werden müssen, und die Autoren sind auch daran interessiert, zu studieren, Patienten über die Zeit zu bestimmen, wie tau-Spiegel im Blut kann sich ändern, wie die Krankheit fortschreitet und was die zahlen Aussehen kann wie vor dem auftreten der Symptome.

„Wir haben unsere Daten und die notwendigen Werkzeuge, um unseren test allgemein zur Verfügung, weil wir möchten, dass andere Forschungsgruppen um dies zu testen,“ sagte Walsh. „Es ist wichtig für andere, zur Validierung unserer Ergebnisse, so dass wir sicher sein können, dieser test wird an verschiedenen Populationen.“

Finanzierung für diese Arbeit wurde von der Alzheimer ’s Association Zenith Award, der Harvard Neuro Discovery Center durch einen großen Geschenk von Rick und Nancy Moskovitz, einen Zuschuss von Medimmune Plc, die Leonard Wolfson Experimental Neurology Center, Weston Gehirn-Institut und der Wolfson Foundation, das National Institute for Health Research, University College London Hospitals Biomedical Research Center, MRC Demenzen Plattform UK (MR/L023784/1) und Alzheimer‘ s Research UK.

1 2 3