Auch ein Oberarzt ist betroffen – die neuen Coronavirus-Infektionen im Überblick

Auch ein Oberarzt ist betroffen – die neuen Coronavirus-Infektionen im Überblick

2020-02-27

Es ist eine „neue Situation“ in Deutschland, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2 sei deutlich näher gerückt. Insgesamt fünf Infektionen mit dem Virus wurden hierzulande in Deutschland seit Dienstagabend bestätigt – die eine Vielzahl von Kontakten hatten, sodass mit steigenden Zahlen zu rechnen ist.

Fünf neue Infektionen mit dem Coronavirus

Die bestätigten Neuinfektionen im Überblick, bei allen von ihnen ist bisher unklar, wo genau sie infiziert wurden.

Zwei Tage nach seinen ersten Symptomen hatte ein 25-Jähriger aus dem Landkreis Göppingen am Dienstagmorgen zum Gesundheitsamt aufgenommen. Der Mann sei am vergangenen Freitag (21. Februar) von einem Mailand-Aufenthalt zurückgekehrt, teilte das Gesundheits- und Sozialministerium in Baden-Württemberg mit. Der durchgeführte Test auf Coronaviren sei positiv ausgefallen, der Infizierte wurde auf die Isolierstation eines Krankenhauses gebracht. Insgesamt konnten die Behörden 13 Kontaktpersonen des Mannes ermitteln und informieren.

Am Mittwoch wurden in Tübingen zwei weitere Infektionen bestätigt. Nach Angaben des Krankenhauses handelt es sich bei ihnen um die 24-jährige Reisebegleitung des 25-Jährigen und deren 60-jährigen Vater, einen Oberarzt des Uniklinikums Tübingen. Seine beruflichen Kontakte seien erfasst worden. Beide Infizierte blieben unter Beobachtung.

In Nordrhein-Westfalen wurde ein 47 Jahre alter Mann in der Nacht zum Mittwoch in kritischem Zustand auf die Intensivstation der Uniklinik in Düsseldorf gebracht, dort wurde er isoliert. Er litt an einer Vorerkrankung. Auch dessen Ehefrau wurde positiv auf Sars-CoV-2 getestet. Sie hat noch bis zum Freitag in einem Kindergarten. Die Kinder aus der Einrichtung und deren Eltern seien angewiesen worden, zu Hause zu bleiben, so NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU). Das infizierte Paar selbst hat zwei Kinder. Die Ergebnisse der Tests auf Coronaviren bei ihnen stehe noch aus, Symptome zeigten sie nicht.

Der Fall aus dem Landkreis Heinsberg könnte sich noch ausweiten. Das Paar habe „am gesellschaftlichen Leben teilgenommen“, hieß es. Unter anderem habe es an Karnevalsveranstaltungen teilgenommen. Der Mann habe in den vergangenen zehn bis 14 Tagen eine „unendliche Vielzahl von Kontakten“ zu anderen Menschen gehabt, so der Minister weiter, darunter auch zu einem Bundeswehrsoldaten. Der Militärflughafen Köln-Wahn wurde daher aus Sicherheitsgründen vorübergehend geschlossen, um den Offizier auf Symptome zu untersuchen. Das Ergebnis liegt noch nicht vor.

Quellen: Gesundheitsministerium Baden-Württemberg, Gesundheitsministerium Nordrhein-Westfalen, Nachrichtenagentur DPA

Neu in Gesundheit

Coronavirus

Kindergärtnerin unter den Infizierten in NRW – Baden-Württemberg meldet zwei weitere Fälle

stern Reisewelten

Westeuropa Kreuzfahrt ab Hamburg mit All Inclusive ab 499 Euro

Infektion mit Viren

Das unterscheidet das Coronavirus von der Grippe

Checkliste zum Herunterladen

Auch ohne Coronavirus: Diese Notvorräte sollten Sie immer im Hause haben

Lungenkrankheit

Coronavirus auf dem Vormarsch: Karte zeigt weltweite Ausbreitung des Erregers

SARS-CoV-2

Wie kann ich mich konkret schützen? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Coronavirus

SARS-CoV-2

Coronovirus: Alle Entwicklungen bis zum 26. Februar 2020

Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Sterbender im Hospiz: "Jeder sollte über sein Leben selbst entscheiden können"

Zwischen Sorge und Panikmache

Coronavirus: "Das Erschreckendste sind die Hamsterkäufe" – Italienerin schildert Lage in Turin

Hautunreinheiten

Warum Zinksalbe gegen Pickel wirklich helfen kann


Personalisierte Medizin

Warum Pharmafirmen an unsere Daten wollen – und welche Risiken das birgt


SARS-CoV-2

Darf man nun nicht mehr nach Italien fahren? Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Coronavirus

Neue Fälle in zwei Bundesländern

Coronavirus breitet sich weiter in Deutschland aus – NRW-Patient in kritischem Zustand

Neue Fälle in Deutschland

Erste Infektionen mit Coronavirus in Baden-Württemberg und NRW bestätigt

Gut zu wissen

Zu viel gegessen? Warum Schnaps nicht hilft – und was Sie stattdessen versuchen sollten

Coronavirus

Zahl der Toten in Italien steigt auf elf – Grenzen sollen aber offen bleiben

Covid-19-Ausbreitung

Der unbekannte Patient 0: Warum es in Italien plötzlich so viele Corona-Fälle gibt

Wenig geeignete Wirkstoffe

Von diesen Schmerzmitteln rät Stiftung Warentest ab

Virusinfektion

Was hilft gegen Herpes? So behandeln Sie die Lippenbläschen richtig

Selbstversuch

Die Weltrettung beginnt im Heizungskeller: So ergeht es Eva in der ersten Woche Klimafasten


Ansteckungsgefahr

Virologe über Coronavirus: "Wir müssen damit rechnen, dass solche Erreger im Land sind"

Quelle: Den ganzen Artikel lesen