Das richtige tun: Afia Berater Cynthia Sikina übersetzt, die Bedürfnisse des Kunden an den tech-Profis

Das richtige tun: Afia Berater Cynthia Sikina übersetzt, die Bedürfnisse des Kunden an den tech-Profis

2019-05-20

Cynthia Sikina, vice president Financial Services bei consulting-Firma Afia, arbeitet mit Systemen im Gesundheitswesen zu erweitern, die company’s service Angebote, nicht durch eine Technologie-hintergrund, aber in der Lage, genau zu übersetzen, client’s muss die IT-Abteilung.

“I’ve hatte so viele lohnende Erfahrungen mit data-team,” Sikina sagte. “Sie haben mehr Kontext. Wenn Sie optimieren die Inhalte für die EHR, it’s so kritisch wichtig, um sicherzustellen, dass Sie am Ende mit, was Sie soll.”

Die IT-Profis nehmen Ihre Ideen für die Kunden-Bedürfnisse und setzen Sie in Lösungen.

“Alles, was ich zu tun in der Unterstützung unserer Kunden ist, alle von der Technologie abhängig,” Sikina sagte. “Ich bin kein Technik-Mensch, aber was ich finde, ist eine tödliche Kombination ist Paarung jemanden wie mich mit einigen unserer Daten-Ingenieure, die können tatsächlich ein dashboard erstellen oder monitoring-Bericht; schalten Sie ihn in die Informationen zur Verwaltung Ihrer Unternehmen.”

Wenn Sie Mitglied Afia vor vier oder fünf Jahren war das Unternehmen in der EHR-Implementierung Platz. Sikina nahm auf die Umsatz-Zyklus, erstellen der Metriken für Gesundheit system’s erfolgreiche operative Leistung. Jetzt she’s hilft Organisationen bei der Optimierung Ihrer Nutzung, Ihre EHR-Systeme durch cloud-services.

“Es doesn’t egal, wie gut Ihre Leistungen sind,” sagte Sie. “Wenn Sie don’t-bill und sammeln Sie die richtige Menge, you’re gehen, um ein Problem mit der finanziellen performance. Für mich ist die nächste initiative wird sein, auf Kosten von service. It’s erstaunlich, die Art von Aufregung, die es erzeugt. Es beeinflusst die Investitionsentscheidungen.”

‘Eine RIESIGE LEAP’

Durch Ihre Karriere, Sikina hat viele Veränderungen gesehen: in der Stadt Detroit, wo Sie aufgewachsen ist, auf der Technologie-Seite, und als Frau in den IT-Raum.

Sie studierte Rechnungswesen, nie beabsichtigen zu verwenden, die Ihre Fähigkeiten im Gesundheitswesen.

Immer es erforderlich, einen großen Sprung, sagte Sie.

“Ich wusste nichts, ich wusste nichts über die Gesundheitsversorgung,” Sikina sagte. “Es war eine steile Lernkurve.”

HINTERGRUND

Sikina ging an die University of Michigan, wo Sie erhielt Ihren Bachelor-Abschluss in business-und Rechnungswesen, und dann den MBA.

Ihrer Wahl von Haupt -, Sikina sagte Sie verliebt sich in ihn, mehr als alles andere.

Es stellte sich heraus, Sie war gut, während zur gleichen Zeit nicht zu mögen streng ein Buchhalter.

“Zu der Zeit, immer in der öffentlichen Rechnungslegung Strecke war ein beliebter Karriereweg,” sagte Sie. “Ich ging in diese Richtung, aber ich wirklich didn’t-Sorge für es.”

Aus der Schule, Sie ging an die Arbeit für die Verteidigung der Firma, Textron, mache die Buchhaltung und Kosten-Analyse, nutzen Ihren Abschluss. Aber dann bekam Sie in der Strategie, der Finanzen, für immer CFO. Aber wenn die Unternehmen angeboten, um umzuziehen, Sie entschied sich für einen anderen job in Michigan.

“Ich sah für eine Branche, hatte eine grundlegende Dienstleistung, die nicht verschwinden würde, groß genug ist, um gefördert von innen,” Sikina sagte.

Gesundheitswesen passen alle diese Anforderungen. Sie landete an der University of Michigan Medical School, verantwortlich für ein $150-Millionen-Abrechnung-Betrieb und das financial reporting für die Abteilung Chirurgie. Aber noch härter als die finanzielle Herausforderung wurde gewinnt den Respekt von den ärzten, mit denen Sie arbeitete.

“They’re hart. Ich war in meiner späten 20er Jahre. Ich war jung, ich war weiblich, und ich wasn’t Arzt. Und ich arbeitete für die Abteilung für Chirurgie. Das war drei Streiks gegen Sie,” sagte Sie. “In diesem Tag und Alter, es hat einen Unterschied machen. Ich musste viel härter arbeiten, verdienen Ihren Respekt.”

Ihr job-Titel enthalten finance director bei der Abteilung der Chirurgie und director of Finance für die dean’s Büro in der medizinischen Fakultät.

“Wenn ich Links, Sie überreichte mir einen Stuhl, eine physische Stuhl, ein Holzstuhl. It’s graviert mit Ihrem Namen und Jahre der Betriebszugehörigkeit gibt. Diese Stühle waren immer gegeben Fakultät. Es war schon eine Ehre. Es bedeutete die Welt für mich,” sagte Sie. “Es war ein klares Anzeichen, die ich verdient hatte, Ihren Respekt. Jetzt war ich offiziell bewaffnet und gefährlich.”

Sikina hat auch geklappt für ein physician’s-Gruppe an der Wayne State University und wechselte dann die Seiten, um die Krankenhaus-Umgebung, wo Sie gewann die Perspektive der Unterschied zwischen der Verwaltung die Kosten für beide Arten von Providern.

Sie brachte diese Erfahrungen zu Ihrer Beratertätigkeit mit Afia in Ann Arbor.

WHIT

Sikina sagte, Sie hat immer das Gefühl, stark über die Verfolgung der Hochschulbildung. Das war tief verwurzelt, von Ihrem Vater, der held einer leitenden position bei Crysler.

Sikina sagte, Sie sei optimistisch für die Zukunft von Frauen im Gesundheitswesen Führungspositionen. Während die Frau immer noch nur rund 35 Prozent der Krankenhaus-executive-Positionen, die nach Rock-Gesundheit, diese Zahl ist höher als in anderen Branchen.

“I’m erfreut zu berichten, dass weibliche doesn’t Angelegenheit mehr,” Sikina sagte. “Ich weiß, es gibt Einkommensunterschiede, ich kenne Sie alle, die da draußen ist. Es ist wohl weniger der it im Gesundheitswesen und als Sie sehen in anderen Branchen. Die Weibchen wurden dominante Anführer, die für eine lange Zeit.”

Ihre Empfehlung für Frauen und Männer, das Feld zu betreten ist: “Ich habe immer das richtige zu tun. Wenn Sie Folgen, dass die Moral-Kompass, der Sie can’t in die Irre gehen.”