Krankenhäuser fallen kurz in die Lehre der Vorbeugung von stürzen Abreise einen Patienten

Krankenhäuser fallen kurz in die Lehre der Vorbeugung von stürzen Abreise einen Patienten

2019-05-24

Stürze sind eine führende Ursache von Hospitalisierungen und Notaufnahme Besuche bei älteren Erwachsenen, aber bis jetzt war noch wenig bekannt über die Beziehung zwischen stürzen und Krankenhaus Wiederaufnahmen.

Eine neue University of Michigan Studie ergab, dass bei Menschen, die 65 Jahre oder älter, fallen-in Verbindung stehenden Verletzungen innerhalb eines Monats nach der Entlassung aus dem Krankenhaus rangiert so hoch wie die Dritte führende Diagnose für die Rückübernahme.

Das Risiko war höher für die Patienten, die bereits als fallen Risiken, oder die entlassen wurden, in Ihre Häuser oder zu Hause Gesundheitswesen.

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass durch die Betonung personalisierte Sturzprävention vor der Entlassung, vor allem für Risiko-Patienten, Kliniken verbessern könnte, Patienten zu‘ Erholung und Mobilität, und minimieren Sie kostspielige fallen-bezogene Strafen, sagte principal investigator Geoffrey Hoffman, assistant professor an der U-M-Schule der Krankenpflege.

Die Studie kam zu, nachdem er und Kollegen in einer früheren Studie Befragten Patienten und Betreuer über die Vorbeugung von stürzen, hospital-to-home-übergangs und Herbst-Risiko-Bewusstsein. Sie fanden, dass die meisten Befragten erinnert empfangen kleine Sturz, Prävention, Informationen bei der Entlassung aus dem Krankenhaus, obwohl alle wurden als fallen Risiken.

„Stürze sind ein trifecta in Bezug auf die Gründe, warum Sie benötigen, einen verstärkten Fokus“, sagte Hoffman, der auch ein Mitglied der U-M-Institut für Gesundheitspolitik und Innovation. „Sie sind sehr weit verbreitet, verursachen eine Menge Schaden, einschließlich Tod, und Sie sind vermeidbar. Allerdings Sturzprävention wird Links aus dem entlassungsmanagement Gespräch, und das muss sich ändern.“

Forscher untersuchten 8,3 Millionen Patienten Wiederaufnahmen mit zwei Jahren auf die Krankenhaus-Kosten und Auslastung Projekt Bundesweit Wiederaufnahmen Daten. Sie ermittelten die Häufigkeit von Sturz-bedingten Wiederaufnahmen insgesamt und für die beiden hoch-Risiko-Subgruppen: Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen und solche, deren erste Krankenhausaufenthalt war Herbst bezogen.

Die insgesamt Rückübernahme rate Betrug 14 Prozent. Es war ein bisschen größer für Personen mit kognitiven Beeinträchtigungen (16 Prozent), aber etwas niedriger für diejenigen, die mit einem früheren Sturz Verletzungen (13 Prozent).

Fällt waren die zweithäufigste Diagnose bei der Rückübernahme für Patienten mit kognitiven Beeinträchtigungen und deren erste Krankenhausaufenthalt war Herbst bezogen. Falls waren der führende Grund für die Rückübernahme unter den Patienten, deren erste Krankenhaus war, fallen-und wer entlassen wurden, zu Hause, sogar mit home health care.

Aus früheren interviews, die Forscher wussten, dass viele Pfleger und Patienten wahrgenommen das entladen des Patienten fallen, das Risiko so niedrig, obwohl sich alle als fallen Risiken, während im Krankenhaus. Einige Betreuer waren zu vorsichtig, und beschränkt den Patienten die Mobilität der folgenden Entlastung, die erklären könnte, die geringeren wahrgenommenen Risiko.

„Nach der Entlassung, das Ziel ist, Patienten-zentrierte Sturzprävention und sicher Patienten dazu ermutigen, aufstehen und sich bewegen,“ Hoffman sagte. „Die bisherige Forschung deutet darauf hin, dass in der langfristigen, eingeschränkter Mobilität können Patienten Schaden und erhöhen fallen Risiken, was vielen Pflegekräften und Patienten können nicht erkennen, denn sesshaft Verhalten erscheint zu reduzieren Herbst Risiken und fällt in der kürzeren Sicht.“

Die richtige Erziehung ist der Schlüssel, sagte senior-Autorin Lillian Min, U-M, außerordentlicher professor von Geriatrie und Palliativmedizin.

„Entladung Planer, ärzte, Patienten und Familien entwickeln sollte, um eine personalisierte plan, um balance, eine erhöhte Mobilität und Sturzprävention“, sagte Sie.

Dies kann von der community-basierte Interventionen, home Modifikationen und Bildung.

Hoffman sagte, dass, während die Prävalenz von Sturz-bedingten Wiederaufnahmen hoch ist, können Krankenhäuser verwenden die vorhandenen Instrumente zur Verringerung Ihrer Frequenz. Krankenhäuser, die bereits wissen, wie zu identifizieren, die mit kognitiver Beeinträchtigung und Sturzrisiko und verbessert deren Entlastung Verfahren zu vermeiden Medicare ist teuer Rückübernahme Strafe. Nun, Sie brauchen nur zu zählen sturzprophylaxe, dass die Einleitung der Diskussion.

„Wenn Sie in der Klinik bereits, Sie können erreicht werden, mit Aufklärung und Prävention, bevor Sie nach Hause kommen,“ Hoffman sagte.