Nach dramatischem Hilferuf aus Krankenhaus: Indischer Star-Schauspieler stirbt an Corona

Nach dramatischem Hilferuf aus Krankenhaus: Indischer Star-Schauspieler stirbt an Corona

2021-05-12

Mit Rahul Vohra forderte die Corona-Pandemie ein besonders populäres Opfer in Indien. Kurz vor seinem Tod meldete sich der Schauspieler und Vlogger per Video aus dem Krankenhaus und kritisierte die mangelhafte medizinische Versorgung im Land.

Rahul Vohra ist am Sonntag an den Folgen einer Corona-Infektion in einem Krankenhaus in Neu-Delhi gestorben. Der indische Schauspieler und Vlogger wurde nur 35 Jahre alt. Wenige Tage vor seinem Tod veröffentlichte Vohra ein Video, in dem er die mangelhafte medizinische Versorgung im Land kritisierte. "Ich könnte überleben, wenn ich besser behandelt werden würde", heißt es bei Facebook in seinem dramatischen Hilferuf, in dem Indiens Premierminister Narendra Modi markiert war.

Vohra war darin mit Sauerstoffmaske zu sehen. Er sagte weiter: "[Sauerstoff] ist momentan äußerst wertvoll. Ohne Masken wird den Patienten schwindelig, sie leiden." Viele der Patienten müssten aus Mangel dennoch derzeit ohne Maske auskommen. Außerdem hätte das Personal kaum Zeit für die Versorgung. Wenn man nach Unterstützung rufe, würde niemand herbeieilen. "Sie kommen dann in einer Stunde oder länger. Und währenddessen müssen [die Patienten] in ihrer Abwesenheit irgendwie zurechtkommen."

https://www.instagram.com/tv/COrkE5YpDX2/?utm_source=ig_embed

spot on news Deutschland dabei? Indische Corona-Variante greift auf 44 Länder über  

Quelle: Den ganzen Artikel lesen