Warum bei Patienten mit Herzinsuffizienz leiden, depression, Beeinträchtigung des Denkens

Warum bei Patienten mit Herzinsuffizienz leiden, depression, Beeinträchtigung des Denkens

2019-04-05

Herzinsuffizienz-Patienten haben oft Probleme mit dem denken und Depressionen.

Eine neue Studie von der University of Guelph Forscher erklärt, warum und weist auf Möglichkeiten zur Vorbeugung und Behandlung von Herz und Gehirn Krankheiten durch das aufstrebende Feld der circadiane Medizin.

Vor kurzem veröffentlicht in Nature ’s Scientific Reports, die Studie ist die erste zu zeigen, wie Kognition und Stimmung bei Mäusen reguliert die innere Uhr und wie relevante Regionen des Gehirns beeinträchtigt sind, in heart failure“, sagte Tami Martino, ein professor in der U-G-s-Abteilung von Biomedizinischen Wissenschaften und Direktor des Zentrums für Herz-Kreislauf-Untersuchungen.

„Die Neurochirurgen haben sich in das Gehirn; Kardiologen schauen Sie immer in die Herzen. Diese neue Studie betrachtete die beiden,“ sagte Martino, dessen Arbeit in dem aufstrebenden Gebiet der circadiane Medizin wird unterstützt durch die Finanzierung von den Kanadischen Instituten der Gesundheits-Forschung. Sie erhielt vor kurzem eine Mid-Career Investigator Award der Herz-und Schlaganfall-Stiftung Kanadas.

Koronare Herzkrankheit, ist die häufigste Ursache der Herzinsuffizienz, führt dazu, dass eine in drei Todesfällen in Kanada, nach den Herz-und Schlaganfall-Stiftung.

Menschliche Patienten mit Herzinsuffizienz haben oft neurologische Erkrankungen wie kognitive Beeinträchtigung und depression, sagte Martino. Sie arbeitete auf der Studie mit master-Studierenden Austin Duong und Doktorand Cristine Reitz-beide co-erste Autoren-und Neurowissenschaftler, die einschließlich U von G Psychologie-professor Boyer Winter und der biomedizinischen Wissenschaften professor Craig Bailey.

Martino vermutet die Herz-Hirn-Verbindung beteiligt sind die circadiane Mechanismus Molekül, genannt „Uhr.“

Circadiane Rhythmen beim Menschen und anderen Lebewesen, Folgen der Erde-24-Stunden-Zyklus von Licht und Dunkelheit, Signalgebung, wenn zu schlafen, und wenn wach zu sein.

Martino ‚ s früheren Untersuchungen, die zeigten, wie Unterbrechung von zirkadianen Rhythmen-wie bei Schichtarbeit, jet-lagged-Reisenden und-Patienten gestört in der intensive-care-Einheiten — auslösen können änderungen, die sich verschlimmern, Herz-Krankheit und beeinträchtigen die Allgemeine Gesundheit und Wohlbefinden.

Bei dieser neuen Studie verglichen die Forscher normale Mäuse mit Mäusen, die eine mutation in Ihrer circadianen Mechanismus (genannt „clock-Mäuse“). Sie fanden heraus, dass die mutation beeinflusst die Struktur der Neuronen im Gehirn Bereiche, die wichtig für Kognition und Stimmung.

Die Zusammenarbeit mit der Universität von Toronto Kolleginnen und Kollegen, das team hat auch festgestellt, Unterschiede in der Uhr regulation der Blutgefäße im Gehirn-die-Uhr-Mäusen.

Nach Induktion der Herzinsuffizienz bei Mäusen zu simulieren menschliche Herz Versagen, Sie verwendeten microarray-profiling zum identifizieren von Schlüssel-Genen im Gehirn, die verändert wurden in der neuronalen Wachstums -, stress-und Stoffwechsel-Signalwege.

Die Ergebnisse zeigen, dass die circadiane Mechanismus beeinflusst neuronale Effekte von Herzinsuffizienz, sagte Martino. Wies darauf hin, dass keine Heilung gibt es für die Herzbeschwerden, sagte Sie, zu verstehen, wie die circadiane Mechanismus funktioniert im Gehirn führen kann, um neue Strategien zur Verbesserung der Lebensqualität der Patienten.

Patienten nach Herzinfarkt oft die Erfahrung der gestörten zirkadianen Rhythmen von Licht, Geräusche und Interaktionen mit dem Personal des Krankenhauses in der Nacht. „Die Aufrechterhaltung der circadianen Rhythmen vor allem für Patienten mit Herz-Krankheit führen könnte, zu besserer Gesundheit.“

Generell zeigen die Ergebnisse jedoch auch zu potenziellen gesundheitlichen nutzen für den Menschen im Allgemeinen. Vermeidung der Verlagerung von Arbeit für Menschen mit zugrunde liegenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Schlafstörungen, reduzieren Licht in der Nacht oder Vermeidung von sozialen jet-lag (spät zu Bett zu gehen und aufwachen später als üblich an den Wochenenden), könnte allen helfen, reduzieren neurobiologischen Beeinträchtigungen.

Diese Probleme-und mögliche Lösungen-umfassen nicht nur die Herzen, sondern Hirne, sagte Sie. „Wenn wir noch nicht in der Lage zu heilen, Herzinsuffizienz, sollten wir wenigstens werden darauf konzentrieren, wie können wir zur Verbesserung der Lebensqualität für Patienten.“