Die menschliche Wahrnehmung von Farben beruht nicht ausschließlich auf die Sprache, eine Fallstudie

Die menschliche Wahrnehmung von Farben beruht nicht ausschließlich auf die Sprache, eine Fallstudie

2019-09-03

Nach der RDS-Patienten (identifiziert nur durch seine Initialen für die Privatsphäre) erlitt einen Schlaganfall, erlebt er eine seltene und ungewöhnliche Nebenwirkungen: wenn er etwas sah rot, blau, grün oder jede andere chromatische Farbton, er konnte nicht den Namen des Objekts Farbe.

Mit RDS, wie ein Thema, eine Studie veröffentlichen am 3. September in der Zeitschrift Cell Berichte sieht, wie die Sprache formt das menschliche denken. Neurowissenschaftler und Philosophen haben lange gerungen mit der Interaktion zwischen Sprache und denken: führen Namen, die Form, die Art, wie wir kategorisieren, was wir wahrnehmen, oder Sie entsprechen den Kategorien, die sich aus der Wahrnehmung?

Um den Namen der Farbe rot, zum Beispiel, denken wir an einen roten Punkt als einer von vielen in einer vage definierten Spektrums umfasst der Begriff „rot“. In diesem Sinne, wir führen ein Akt der Kategorisierung jedes mal, wenn wir nennen so etwas durch seinen Namen—wir-Gruppe Farben in diskrete Kategorien zu identifizieren Senf als ein Schatten von gelb, zum Beispiel, oder Platz teal in der blue-Familie.

Senior-Autor Paolo Bartolomeo, ein Neurologe an Gehirn und Wirbelsäule Institut in der Salpêtrière Krankenhaus in Paris, sagt, „Wir empfinden Farben als kontinuierliche. Es gibt keine scharfe Grenze zwischen, sagen wir, rot und blau. Und dennoch konzeptionell gruppieren wir die Farben in Kategorien, die mit Farben-Namen.

„In unserer Studie hatten wir die einmalige Gelegenheit, um die Rolle von Sprache in Farbe-Kategorisierung durch die Prüfung einen Patienten, der konnte nicht effektiv Farben Namen nach einem Schlaganfall“, sagt er.

Viele Wissenschaftler glauben, dass die Kategorisierung Farben ist abhängig von top-down-Eingabe aus der Sprache system, um den visuellen Kortex. Farbnamen werden geglaubt, um im Gehirn gespeichert ist linken Hemisphäre und angewiesen auf Sprache bezogene Aktivität in der linken Seite des Gehirns.

Umgekehrt, diese neuesten Ergebnisse unterstützen die jüngsten Neuro-Bildgebungs-Datenbank Studien, die darauf hindeutet, dass Farbe ist die Kategorisierung verteilt bilateral im menschlichen Gehirn.

Anzeigen-discs mit zwei Farben aus der gleichen Farbe Kategorie (z.B., zwei Blautöne) oder aus unterschiedlichen Kategorien (z.B., Braun und rot), RDS-wurde gebeten, zu identifizieren gleiche-Kategorie-Farben. Er wurde auch gebeten, einen Namen für 34 Farbfelder präsentiert, die auf einem computer-Bildschirm; acht dieser patches wurden achromatischen (weiß, schwarz und Grau), und 26 wurden chromatische.

Vor seinem Schlaganfall, RDS-wahrgenommen und benannt, die Farben in der Regel. Nach dem Schlaganfall, ein MRT zeigte eine Läsion im linken Bereich seines Gehirns. Diese Läsion offenbar durchtrennt RDS-Speicher von Farben Namen von seiner visuellen Wahrnehmung von Farben und seine Sprache-system. Noch RDS konnte immer noch die Gruppe, die am meisten Farben, auch Farben, die er nicht benennen konnte—in Kategorien wie dunkel oder Licht oder als eine Mischung der anderen Farben.

„Wir wurden überrascht durch seine Fähigkeit, konsistent name so genannten unbunten Farben wie schwarz, weiß und Grau, im Gegensatz zu seinem beeinträchtigt die Benennung der chromatischen wie rot, blau und grün,“ sagt den ersten Autor der Studie, Ph. D.-Studentin Katarzyna Siuda-Krzywicka. Dies suggeriert, dass unsere Sprache-system verarbeiten kann schwarz, weiß und Grau anders als chromatische Farben. Solche auffällige dissoziationen werfen wichtige Fragen auf, wie verschiedene Farb-bezogene Signale sind getrennt und integriert in das Gehirn, sagt Sie.

Um sicherzustellen, dass die RDS-Verhalten hat nicht unbedingt abnormal Gehirn-Organisation, verglichen die Forscher die Funktionsfähigkeit seiner nicht betroffene Hirnareale an, die von den gleichen Hirnarealen, die bei gesunden Probanden und entwickelt, einem non-verbalen Farbe-Kategorisierung test. „Unsere Ergebnis—, dass seine Farbe Kategorien unabhängig von der Sprache—könnte verallgemeinert werden, um gesunde Erwachsene zu werden,“ Bartolomeo sagt.