Hohe insulin-Kosten kommen unter Feuer auf dem Capitol Hill

Hohe insulin-Kosten kommen unter Feuer auf dem Capitol Hill

2019-04-04

(HealthDay)—Für viele Amerikaner, die Kosten für die lebensrettende insulin ist einfach zu hoch, führenden so viele wie ein in vier ration der Droge, Experten bezeugte vor dem House Committee on Energy and Commerce, sagte in dieser Woche.

Das treffen konzentrierte sich hauptsächlich auf die Definition des Problems und das erforschen möglicher Lösungen, wie eine Senkung der Listenpreise von insulin und erhöht die Transparenz, so dass jeder sehen kann, wer zahlt was in der komplizierten insulin-supply-chain.

„Der Preis von insulin hat sich seit 2012, nach fast Verdreifachung in den vergangenen 10 Jahren,“, sagte Rep. Diana DeGette (D-CO), co-chair des Hauses Diabetes Caucus.

„Wir haben Geschichten zu hören und zu Lesen beunruhigende Nachrichten Berichte für zu lange. Die Menschen sind das überspringen Dosen, in Ermangelung, um Miete zu bezahlen oder Lebensmittel kaufen, und auch der Rückgriff auf eine insulin-Schwarzmarkt leisten insulin“, bemerkte Sie.

Was steckt hinter dem beeindruckenden Anstieg der insulin-Preise?

Das ist noch nicht klar. Die American Diabetes Association (ADA) eine Arbeitsgruppe gebildet, um zu versuchen, um herauszufinden, die Ursachen hinter den steigenden Preisen. Die ADA-Gruppe finden, gab es wenig Transparenz in der Preisgestaltung während der gesamten insulin-supply-chain. Dr. William Cefalu, chief wissenschaftlichen, medizinischen und mission officer für die ADA, die sich wiederholt für mehr Transparenz bei der Versammlung.

Gerade jetzt, niemand weiß genau, wie viel jeder Zwischenhändler (Großhändler, Apotheke nutzen Führungskräfte und Apotheken) in der supply-chain-Vorteile aus dem Verkauf von insulin. Informationen darüber, wie viel die Hersteller am Ende immer bezahlt insulin ist auch nicht öffentlich verfügbar.

Das derzeitige system fördert die hohe Listenpreise (und das ist der Preis, den jemand ohne Versicherung oder hat wer eine hohe Selbstbeteiligung ist Häufig zahlen), nach Meinung von Experten Zeugnis in der Sitzung.

Einen ‚gebrochenen‘ supply chain

„Es gibt viel Schuld zu gehen um,“ sagte Dr. Alvin Powers, Direktor des Vanderbilt Diabetes Center. Aber die Notwendigkeit, dieses zunehmende problem ist dringend, sagte er, fügte hinzu, dass „Unsere insulin-supply-chain gebrochen ist, ungerecht und gefährlich.“

Er erklärte, dass, als ein Arzt, er hat keine Ahnung, was seine Patienten zur Kasse gebeten werden, wenn er schreibt ein Rezept. Auch mit elektronischen Patientenakten, die Informationen nicht zur Verfügung zu ihm.

PhRMA, eine Handels-Industrie-Verband für das Pharma-Unternehmen, hat vorgeschlagen, verschiedene Lösungen, insulin zu machen, mehr erschwinglich. Ein Vorschlag zu bieten, wie insulin mit einem flachen co-pay. Ein anderer ist auszuschließen, insulin und andere Medikamente für chronische Krankheit, die aus dem Selbstbehalt in high-Selbstbehalt Gesundheits-Pläne, und beginnen die Zahlung für diejenigen, die Medikamente vor der Selbstbehalt erfüllt wurde. Die Gruppe empfiehlt auch die Reform der aktuellen Rabatt-Systeme, und wenn die Rabatte sind verfügbar, schlagen Sie vor Zahlungen, die übergeben werden sollen, direkt auf den Patienten.

Und am Mittwoch, Apotheke nutzen management giant Express Scripts angekündigt, dass out-of-pocket Kosten für insulin werden könnte, beschränkt sich auf $25 pro Monat für Menschen, die unter einer new drug benefit plans. Die durchschnittlichen monatlichen Einsparungen bei den Arbeitnehmern, deren Arbeitgeber erlassen, das Unternehmen, der plan würde ungefähr $16 pro Monat, Die New York Times berichtet.

Echte Härte für Patienten

In der Zwischenzeit, Patienten die Belastungen zunehmen. Christel Marchand Aprigliano, CEO der Diabetes-Patient-Advocacy-Koalition, hat Typ-1-diabetes, was bedeutet, Sie braucht insulin, um zu überleben. Sie bezeugte, dass im Jahr 2011, Sie bezahlt $40 co-pay für ein Fläschchen insulin am Ende des Jahres. Im nächsten Monat, als Sie ging zu Holen, die ganz gleiche Fläschchen von insulin aus der Apotheke, der Preis war $1,269, weil sich Ihre Familie hatte eingeschaltet, um eine high-Selbstbehalt Gesundheit plan.

Mehr kürzlich, Ihr Mann war unerwartet entlassen von seinem job. Sie beantragt ein patient assistance-Programm von Ihrem insulin-Hersteller. Sie sagten Ihr, dass Sie nicht qualifiziert, weil die erforderlichen Unterlagen stützte sich auf die Vergangenheit Einkommen. Ihre aktuelle Einkommen null war. Sie appellierte. Sie sagten Ihr, Sie würde eine Entscheidung in vier bis sechs Wochen. Sie können sich keinen einzigen Tag, sogar Stunden, ohne insulin, ohne zu riskieren Komplikationen und setzen Ihr Leben in Gefahr.

Und, es ist nicht nur die unmittelbare physische Sorge, sagte Sie. Frage mich, ob Sie Versicherung haben, von Monat zu Monat oder, wenn Sie bezahlen können, für insulin, auch mit Versicherung—“Es ist psychische Folter, die wir Durchlaufen jeden Monat,“ Marchand Aprigliano, sagte der Menschen, die auf insulin angewiesen sind.

Aaron Kowalski, chief mission officer von JDRF (ehemals Juvenile Diabetes Research Foundation) empfohlen, dass Hersteller niedrigere Listenpreise, Rabatte beseitigt werden müssen, und dass es sollte eine flache, Feste dollar-co-pay, die jeder zahlt.

Kowalski sagte, müssen auch die Lösungen „spiegeln insulin Rolle als lebensrettende und lebenserhaltende Droge.“ Er fügte hinzu, dass Leute verletzt sind, in vielerlei Hinsicht, indem hohe insulin-Preise—diese Kosten machen es schwer für die Menschen zu bezahlen, Ihre Hypothek und Auto-Zahlungen, schicken Ihre Kinder auf die Hochschule und bleiben aus der Verschuldung.

Die Amerikaner zahlen viel mehr

Rep. Dr. Michael Burgess (R-Texas) schlug vor, dass Medicare und Medicaid sollten überlegen, einfach die die Kosten für insulin. Ein Grund dafür mag sein, dass die möglichen Komplikationen von Menschen, die verzichten auf insulin kann Recht kostspielig werden.

Mehrere Experten in der Sitzung festgestellt, dass die Preise nicht so hoch, in anderen Ländern.

Lija Greenseid, a Minneapolis Mutter einer 13-jährigen Tochter mit Typ-1-diabetes, erlebt dies aus Erster Hand. Ihre Familie reiste zu einer Reihe von Ländern und hatte zum Kauf von insulin, während auf Ihrer Reise. Die Preise variiert erheblich von dem, was Sie bezahlt in den Vereinigten Staaten.

Die Preise variieren in den Vereinigten Staaten abhängig von der Apotheke und Versicherung, aber Sie sagte, Sie hat bezahlt bis zu $700 für eine box von insulin-pens. Das gleiche Feld (fünf insulin-pens) Kosten etwa $73 in Deutschland (basierend auf 2017 Wechselkurse), $57, Israel, $51 in Griechenland und $61 in Italien.

Greenseid darauf hingewiesen, dass die Menschen in diesen Ländern bezahlen sogar noch weniger als Sie Tat, denn das war der Preis, den Sie zahlten ausländische Reisende ohne Versicherung in diesen Ländern.

„Es ist völlig empörend, was wir hier bezahlen. Insulin ist so viel weniger teuer, in jedem anderen entwickelten Land und so viel leichter zu erhalten. Es muss nicht dieser Weg sein. Wir sind eindeutig belastet mit diesem problem in den Vereinigten Staaten,“ Greenseid sagte.