Neue Krebs-Zielmoleküle beschleunigen Weg zu Präzision Medizin

Neue Krebs-Zielmoleküle beschleunigen Weg zu Präzision Medizin

2019-04-10

In einer der größten Studien Ihrer Art, die Forscher verwendet CRISPR-Technologie zu stören, jedes gen in mehr als 300 Krebs-Modelle von 30 Krebsarten und entdecken Sie Tausende von wichtigen Genen, die essentiell für die Krebs überleben. Das team, vom Wellcome Sanger Institute und Offene Ziele, dann entwickelt ein neues system zur Priorisierung und Rang 600 Droge-Ziele, die zeigen, dass die meisten Versprechen für die Entwicklung in Behandlungen.

Die Ergebnisse, veröffentlicht heute (10. April) in der Natur, beschleunigen die Entwicklung von zielgerichteten Krebstherapien und bringen Forscher einen Schritt näher an die Herstellung der Krebs-Abhängigkeit Karte, ein detailliertes Regelwerk von Präzisions-Krebs-Behandlungen zu helfen, mehr Patienten wirksamer Therapien.

Alle zwei Minuten jemand in Großbritannien mit Krebs diagnostiziert, und man in zwei Menschen an Krebs erkranken irgendwann in Ihrem Leben. Operation, Chemotherapie und Strahlentherapie sind allgemein verwendet, Krebs zu behandeln, aber Sie werden effektiv bei der Tötung der Krebszellen, einige Patienten nicht auf die Behandlung ansprechen, und gesundes Gewebe kann dabei beschädigt werden, was zu unerwünschten toxischen Nebenwirkungen für den Patienten.

Wissenschaftler und Pharmaunternehmen erforschen neue gezielte Therapien zu entwickeln, die selektiv Krebszellen töten, verlassen das gesunde Gewebe unversehrt. Derzeit ist die Produktion der neuen wirksamen Therapien ist sehr schwierig; es kostet etwa $1-2 Milliarden zu entwickeln, die ein einzelnes Medikament, sondern rund 90 Prozent der Medikamente, Fehler bei der Entwicklung. Daher die Auswahl einer guten Angriffspunkt am Anfang des Prozesses gesehen werden kann als der wichtigste Teil der drug discovery.

Forscher am Wellcome Sanger Institute, GSK, EMBL-EBI, Öffnen Ziele und Ihren Mitarbeitern durchgeführt wurden, haben eine der größten CRISPR Bildschirme von Krebs-Genen bis heute, stören fast 20.000 Gene, die in mehr als 300 Krebs-Modelle von 30 Krebsarten aufdecken, welche Gene sind wichtig für die Krebs überleben. Das team konzentrierte sich auf die häufigsten Krebserkrankungen, wie Lungen -, Dickdarm-und Brustkrebs, Krebserkrankungen von bestimmten ungedeckten klinischen Bedarfs, wie zum Beispiel Lungen -, Eierstock-und Bauchspeicheldrüsenkrebs, wo neue Therapien dringend benötigt werden.

Wissenschaftler identifizierten mehrere tausend Schlüssel-Krebs-Gene entwickelt und eine Priorisierung system zu verengen die Liste auf etwa 600 Gene, zeigten die meisten Versprechen für die Entwicklung von Medikamenten.

Ein top-scoring-Ziel-vorhanden in mehreren verschiedenen Krebsarten wurde mit dem Werner-Syndrom RecQ-Helikase (WRN). Das team fand heraus, dass Krebs-Zellen mit fehlerhafter DNA-Reparatur-Signalweg, bekannt als Mikrosatelliten-instabilen Krebserkrankungen, erfordern WRN für das überleben. Mikrosatelliten-Instabilität tritt in vielen verschiedenen Krebs-Arten, darunter 15% von Doppelpunkt und 28% von Magenkrebs. Die neue Identifizierung von WRN als ein vielversprechender Angriffspunkt bietet eine spannende Möglichkeit, die Entwicklung der ersten Krebs-Behandlungen zum Ziel WRN.

Dr. Kosuke Yusa, co-lead Autor zuvor vom Wellcome Sanger Institute und Offene Ziele, basiert am Institut von Frontier Life und Medical Sciences, Kyoto University, sagte: „CRISPR ist ein unglaublich mächtiges Werkzeug, das uns ermöglicht, zu tun, die Wissenschaft in einem Ausmaß und mit einer Präzision, die wir nicht tun konnte, vor fünf Jahren. Mit CRISPR wir entdeckt haben, eine sehr spannende Gelegenheit, um neue Medikamente, die auf Krebserkrankungen.“

Dr. Francesco Iorio, co-erste Autor vom Wellcome Sanger Institute und Offene Ziele, sagte: „geben Sie ein neues Medikament die beste chance auf Erfolg in der sehr letzten Phasen der klinischen Studien ist es entscheidend, wählen Sie die beste und vielversprechendste Medikament Ziel zu Beginn der Wirkstoffentwicklung. Zum ersten mal in einem data-driven way, wir geben Orientierung in einer Genom-Skala, auf der neue therapeutische Ziele sollten vorgelegt werden, die für die Entwicklung von neuen anti-Krebs-Medikamente.“

Die Zusammenarbeit zwischen Forschern an Sanger, EMBL-EBI und GSK, die Open-Ziele, Partner, unterstützen Sie die übersetzung der Forschungsergebnisse in neue Therapien.

Die Datensätze produziert, die in dieser neuen Studie die Grundlagen für die Herstellung der Krebs-Abhängigkeit Karte, die ein detailliertes Regelwerk für die Präzision der Behandlung von Krebs.

Dr. Mathew Garnett, co-lead-Autor vom Wellcome Sanger Institute und Offene Ziele, sagte: „Der Krebs Abhängigkeit Karte ist ein riesiger Aufwand betrieben wird, um all die Schwächen, die vorhanden sind in verschiedenen Krebsarten, so können wir diese Informationen benutzen, um zu befähigen, die nächste generation von Präzisions-Krebs-Behandlungen. Letztlich hoffen wir, dass dies Auswirkungen auf die Art, wie wir Patienten zu behandeln, so viele Patientinnen und Patienten erhalten wirksame Therapien. In der Zwischenzeit, wird dieses tool frei verfügbar für Wissenschaftler auf der ganzen Welt, um zu verstehen, was macht ein Krebs, ein Krebs, und wie wir auf verschiedene Arten von Krebs viel besser, als wir das heute tun.“

Dr. Fiona Behan, co-erste Autor vom Wellcome Sanger Institute und Offene Ziele, sagte: „Mit dem Krebs Dependency Map, ich hoffe wirklich, welche Behandlung für den Patienten. Ich habe nicht in diesem Spiel zu generieren, die lange Listen von prioritären Ziele, ich möchte einen Unterschied machen in das Leben des Patienten. Auch eine Handvoll neuer, wirksamer anti-Krebs-Medikamente in der Klinik oder einer Verbesserung der Wirkstoffentwicklung als ein Ergebnis dieser Forschung profitieren würden, die eine enorme Zahl von Patienten.“

Professor Karen Vousden, Cancer Research UK ‚ s chief scientist, sagte: „Was macht diese Forschung so mächtig, ist der Maßstab. CRISPR bietet ein einzigartiges Werkzeug zur Beschleunigung der Entdeckung von Onkologie-Drogen-Ziele, und diese Studie ist eine markante Sprung in eine positive Richtung.