Tragbare Bewegungsmelder identifizieren subtile Motorische Defizite bei Kindern

Tragbare Bewegungsmelder identifizieren subtile Motorische Defizite bei Kindern

2019-04-29

Eine Armbanduhr ist-wie motion-tracking-Gerät kann erkennen Bewegungsprobleme bei Kindern, deren Beeinträchtigungen übersehen werden, dass ärzte und Eltern, nach einer neuen Studie von der Washington University School of Medicine in St. Louis.

Die Ergebnisse, veröffentlicht April 26, die in JAMA-Netzwerk Öffnen, könnten helfen, Kinder mit subtilen motorischen Beeinträchtigungen, damit Sie behandelt werden können, bevor die Einschränkungen entwickeln sich zu potenziell erheblichen und hartnäckigen Behinderungen.

„Ich hatte einen teenager kommen in meine Klinik, da er versuchte, auf Handschuhe zu einem Sportgeschäft, und der Besitzer des Geschäfts bemerkte, wurde er zu kämpfen, um seinen baseball-Handschuh auf“, sagte senior-Autor Nico Dosenbach, MD, Ph. D., assistant professor für Neurologie, der sieht den Patienten im St. Louis Children ‚ s Hospital. „Sie dachte, er würde verletzt seinen Ellenbogen baseball spielen. Aber es stellte sich heraus, er hatte einen Schlaganfall, wie ein Kleinkind, das beschädigt den motor Teile seines Gehirns, und niemand hatte je bemerkt, bis der Shop-Besitzer sagte etwas. Ich schickte ihn in die Therapie, aber er hatte nur teilweise Wiederherstellung. Vielleicht hätten wir schickten ihn zur Therapie, wenn er ein Kleinkind war, anstatt ein teenager, der es gemacht haben könnte einen größeren Unterschied.“

So viele wie 1 in etwa 1.600 Babys erleidet einen Schlaganfall während oder um die Zeit der Geburt. Die Menschen sind eher auf die Erfahrung eines Schlaganfalls in der ersten Woche nach der Geburt als in jeder anderen Woche des Lebens. So einen Schlaganfall verursachen können, ein Kind zu verlieren eine gewisse Kontrolle über die eine Seite seines Körpers, aber die Beeinträchtigung ist möglicherweise nicht aufgefallen, erst Jahre später, wenn das Kind kämpft mit Aufgaben wie Ankleiden, tragen von sperrigen Gegenständen oder das öffnen einer Tür mit einer hand, während Sie etwas in den anderen.

„Händigkeit nicht wirklich entstehen, bis etwa im Alter von 3, also, wenn Sie ein Baby oder ein Kleinkind, Begünstigung einer hand, das ist nicht normal“, sagte Ergotherapeutin und Studentin Catherine Hoyt, OTD, das Papier der erste Autor. „Aber nicht jeder weiß, dass, damit die Eltern vielleicht auch nicht zu erwähnen, es der Kinderarzt und die ärzte wahrscheinlich nicht zu Holen auf etwas, das subtil in einem 15-Minuten-checkup. Ich war auf der Suche nach einem Weg, um kostengünstig und effizient Bildschirm für Motorische Defizite, so können wir wählen, bis auf die Kinder, die sonst übersehen werden und Sie in die Therapie zu früh.“

Hoyt und Dosenbach verwendet motion-tracking-Geräte bekannt als Beschleunigungsmesser zu Messen, wie viel Kinder jeder arm in Ihrem täglichen Leben. Sie rekrutiert 185 Kinder zwischen 2 Monaten und 17 Jahren tragen Sie einen tracker auf jedem Handgelenk für vier Tage, inklusive beim schlafen, Baden oder Sport zu treiben. Der Teilnehmer, 29 diagnostiziert worden war, mit motorischen Beeinträchtigungen und 156 hatte keine motorischen oder anderen neurologischen Problemen.

Der Forscher schrieb einen Algorithmus für die Analyse der Daten aus dem motion-Tracker, unter Berücksichtigung, wie oft und wie stark die Kinder zogen jeden arm, und wie viele der Bewegungen beteiligt, beide Arme oder nur ein. Sie fanden heraus, dass in der Regel die Entwicklung von Kindern unter 3 Jahren verwendet beide Arme gleichermaßen. Nach 3 Jahren, das Verhältnis verschiebt sich in der Regel entwickeln Kinder, aber nur leicht; rechts-und linkshändige Kinder mit dem linken arm über 95 Prozent, so viel wie Sie verwendet Ihre rechten Arme, und Umgekehrt für Linkshänder-Kinder. Bei Kindern mit motorischen Beeinträchtigungen, war das Verhältnis deutlich mehr schief.

„Viele der Kinder mit Beeinträchtigungen verwendet einen arm nur 60 bis 80 Prozent so viel wie die anderen, das ist echt abartig“, sagte Dosenbach, der auch ein Assistenzprofessor der Beschäftigungstherapie und der Pädiatrie. „Auch das Maß der Beeinträchtigung ist nicht immer einfach, einen Kinderarzt zu finden, da Kinder Verhalten sich oft völlig anders als in der Arztpraxis, als Sie es normalerweise tun.“

Kliniker manchmal verlassen Sie sich auf Gehirn-scans zu identifizieren Gehirn Schaden und zu bestimmen, ob ein Kind braucht intensive Therapie. Aber die Größe der Schädigung nicht immer den tatsächlichen Grad der Behinderung, sagte der Forscher.

„Sie können einen kleinen Hirn-Verletzungen, die Ergebnisse in einem großen Defizit oder ein großes Gehirn Verletzungen, die Ergebnisse in einem geringfügigen Defizit,“ sagte Hoyt. „Durch die überwachung, wie Kinder tatsächlich Ihre Arme, anstelle der Messung der Größe der Verletzung, wir könnten den Gegner Ressourcen der Kinder, wer könnte am meisten profitieren.“

Das Ziel ist es, eines Tages übernehmen motion-tracking in die routine der kindheit Check-UPS zu identifizieren, Kinder mit motorischen Beeinträchtigungen, während Ihre Gehirne sind immer noch flexibel genug, gut auf die Therapie. Der motion-Tracker in dieser Studie sind wiederverwendbar und Kosten unter 250 Dollar, so dass Sie erschwinglich genug für routine-screening.